• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Das Surface Book mit ein TByte Flash kostet 3.200 US-Dollar

Microsoft hat den Preis der am besten ausgestatteten Version des Surface Book bekanntgegeben. Für das Topmodell mit Nvidia-Grafikeinheit, 16 GByte RAM und einem TByte statt 512 GByte Flash-Speicher verlangt Microsoft den gleichen Aufpreis wie Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Surface Book nutzt bis zu ein TByte Flash
Das Surface Book nutzt bis zu ein TByte Flash (Bild: Microsoft)

Bei der Vorstellung des Surface Book hatte Microsoft eine Version mit einem TByte Flash-Speicher angekündigt, das Topmodell aber nicht im Online-Shop gelistet. Mittlerweile hat der Hersteller das nachgeholt: Das Surface Book kostet in der teuersten Ausstattungsvariante 3.200 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden
  2. Scheve Kommunikations-Service GmbH, Berlin

Für diesen Preis erhält der Käufer die dedizierte Nvidia-Grafikeinheit mit eigenem GDDR5-Videospeicher, Core i7, 16 GByte RAM und eine PCIe-SSD mit NVMe-Protokoll und einem TByte Flash-Kapazität. Für die nächstkleinere Variante des Surface Book mit identischer Ausstattung, aber 512 GByte fassender PCIe-SSD veranschlagt Microsoft 2.700 US-Dollar. Der Aufpreis für die doppelte Flash-Kapazität beträgt somit 500 US-Dollar und ist damit genauso hoch wie bei Apples aktuellem Macbook Pro 13 sowie dem Macbook Pro 15.

Alle Surface Books werden mit einem hochauflösenden 13,5-Zoll-IPS-Touch-Display ausgeliefert, das 3.000 x 2.000 Pixel zeigt. Zur Basisausstattung zählen zudem der Stift und das Tastaturdock mit der optionalen Nvidia-Grafikeinheit, da das Surface Book anders als das Surface Pro 4 kein Tablet mit zusätzlich zu erwerbendem Type Cover, sondern ein echtes Detachable ist.

  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
Surface Book (Bild: Microsoft)

Für 1.500 US-Dollar erhalten Käufer einen Core i5, 8 GByte RAM und 128 GByte Flash. Für 200 US-Dollar verdoppelt Microsoft den Speicherplatz auf der SSD und für 1.900 US-Dollar packt der Hersteller die dedizierte Geforce-Grafikeinheit ins Tastaturdock. Noch einmal 200 US-Doller tauscht Microsoft den i5 gegen den i7 aus. Das Surface Book wird ab dem 26. Oktober 2015 in Nordamerika ausgeliefert, in Europa soll es nächstes Jahr verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

.02 Cents 03. Nov 2015

Ich denke der Markt existiert. BYOD funktiniert meist mit einer Kombination aus Web und...

Xstream 23. Okt 2015

Qualitätsmäßig sind die XPS mindestens ebenbürtig mit dem Surface. Lenovo würde ich...

heubergen 21. Okt 2015

Qualität der Verarbeitung ist goldwert wenn ein Gerät deswegen länger hält. Und wenn es...

Dwalinn 20. Okt 2015

Für 3200¤ bekomme ich ja schon einen Gaming PC mit 980Ti... dazu noch ein paar...

Maximilian154 20. Okt 2015

Mein Surface Pro 2 erster Stunde hat nach knapp 2 Jahren 83% Akkukapazität. Muss jeder...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  2. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

    •  /