Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Das Startmenü kommt wieder - irgendwann und mit Live-Kacheln

Kurz hat Microsoft gezeigt, dass die Zukunft von Windows wieder ein Startmenü beinhaltet. Das neue Startmenü wird zudem Live-Informationen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Kachel-Oberfläche wird in Windows integriert.
Die Kachel-Oberfläche wird in Windows integriert. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Auf der diesjährigen Build hat Microsoft ein Startmenü unter Windows gezeigt. Die Nachricht ist klar: Das Startmenü ist doch so wichtig, dass es wieder kommen wird. Als Besonderheit wird es neben den Einträgen zu Programmen auch Live-Kacheln von Windows-8-Apps bieten. Diese Kacheln zeigen dann bei aufgeklapptem Startmenü weitere Informationen, wie es die Anwender vom Startbildschirm von Windows Phone gewöhnt sind.

  • Nur für einen kurzen Moment zeigte Microsoft, dass die Zukunft von Windows in der Vergangenheit liegt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Nur für einen kurzen Moment zeigte Microsoft, dass die Zukunft von Windows in der Vergangenheit liegt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Details wollte Microsoft auch in einer speziellen Presseveranstaltung im Nachgang der Keynote-Ansprache nicht nennen. Bekannt ist nur, dass das Startmenü als Windows-Update kommen wird, aber nicht Teil von Windows 8.1 Update 1 sein wird, dessen Veröffentlichungstermin seit heute feststeht. Windows 9 wurde auf der Build 2014 bisher nicht erwähnt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)

mgh 24. Apr 2014

PC-Einstellungen > OneDrive > Synchronisierungseinstellungen > Einstellungen auf diesem...

Neuro-Chef 13. Apr 2014

Das ist unter Windows 7 perfekt. Mit "Alle anzeigen" ging dort der Explorer mit den...

Auf 'ne Cola 05. Apr 2014

...

Lala Satalin... 04. Apr 2014

+1 Finde den Startscreen auch viel besser...

Arkarit 04. Apr 2014

Wenn du den Hammer ablehnen würdest: "Naja, man kanns nicht jedem recht machen." Wenn du...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /