Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Das Display Dock für Lumia macht Continuum möglich

Microsoft hat technische Details zum Display Dock für neue Lumia-Smartphones verraten. Die kleine Box arbeitet mit USB Typ C, nutzt einen HDMI- sowie einen Displayport und verwandelt ein Smartphone in einen Desktop-PC. Die Auflösung ist aber begrenzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Display Dock für Continuum
Das Display Dock für Continuum (Bild: Microsoft)

Microsoft hat die Produktseite für das Display Dock online gestellt und Details veröffentlicht. Das Display Dock eignet sich für die neuen Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL und ermöglicht bei diesen die Continuum-Funktion von Windows 10 Mobile. Werden die Lumia-Geräte mit dem quadratischen Kistchen verbunden, können Maus, Tastatur und ein Bildschirm angeschlossen werden und es entsteht ein Desktop-PC oder eine Streaming-Box.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  2. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden

Das Display Dock misst 64 x 64 x 36 mm, die Grundfläche ist also etwa halb so groß wie die eines Lumia 950. Es wiegt leichte 230 Gramm, die Box ist also problemlos als mobiles Büro umhertragbar. Angeschlossen werden die neuen Lumia-Modelle über ein 100 cm langes USB-Kabel mit Typ-C-Stecker. Dort wird das Signal aufgeteilt: Am Display Dock befinden sich drei USB-2.0-Ports in A-Ausführung, die Maus, Tastatur und weitere Hardware aufnehmen.

Einer dieser Anschlüsse liefert zwei Ampere bei fünf Volt, also zehn Watt - damit können selbst Geräte wie das Surface 3 aufgeladen werden. Die kleine Box selbst erhält ihre Energie über einen USB-Anschluss vom Typ-C, dem angesteckten Lumia wird so der notwendige Strom zugeführt. Um das Bildsignal und den Ton eines Lumia-Smartphones auszugeben, verfügt das Display Dock über einen Fullsize-HDMI- und einen Fullsize-Displayport.

Über diese beiden Ausgänge werden offiziell bis zu 1.920 x 1.200 Pixel bei 60 Hz unterstützt. Die laut Datenblatt nicht angebotene Ultra-HD-Auflösung wäre auf ruckelige 30 Hz beschränkt. Beide Display-Ausgänge unterstützen HDCP 1.4, weswegen in Kombination mit einem Lumia Filme von beispielsweise Netflix auf den Monitor oder einen Fernseher gestreamt werden können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,49€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. 44,99€

bodybody 19. Nov 2015

Weiß jemand ob das Display-Dock auch am Nitebook /Tablet nutzbar ist? Szenario: mehrere...

.02 Cents 09. Okt 2015

Ich denke das kommt auch auf dem Bildinhalt an. Bei weitgehend statischen Desktop...

NeoXolver 08. Okt 2015

Naja ich spreche da natürlich nur für mich. So fehlen mir beim iPhone einfach einpaar...

Anonymer Nutzer 08. Okt 2015

Das Display vom 950 & 950 XL löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf. Die Wiedergabe auf ein...

Anonymer Nutzer 08. Okt 2015

Ich gebe für ein neues Gerät maximal 50¤ zusätzlich, zu denn Einnahmen durch denn...


Folgen Sie uns
       


Google Game Builder ausprobiert

Mit dem Game Builder von Google können Anwender kleine, aber durchaus komplexe Spiele entwickeln. Der Editor richtet sich an neugierige Einsteiger, aber auch an professionelle Entwickler etwa für das Prototyping.

Google Game Builder ausprobiert Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    •  /