Abo
  • Services:
Anzeige
Cortana für iOS und Android angekündigt
Cortana für iOS und Android angekündigt (Bild: Microsoft)

Microsoft: Cortana kommt auf Android und iOS

Cortana für iOS und Android angekündigt
Cortana für iOS und Android angekündigt (Bild: Microsoft)

Der Sprachassistent von Microsoft heißt Cortana und wird auch auf Android und iOS portiert, allerdings mit einem geringeren Funktionsumfang. Mit den Apps können die Geräte der Konkurrenz eng mit Microsofts Diensten verbunden werden.

Anzeige

Die Gerüchte sind nicht neu - aber nun gibt es von Microsoft auch eine offizielle Bestätigung. Microsofts Sprachassistent Cortana, der bei den Windows-10-Versionen und in den Windows-Phone-Smartphones eingebaut wird, soll auch auf die Betriebssysteme der Konkurrenz kommen. Joe Belfiore, verantwortlich für Windows Phone, teilte in einem Blogbeitrag mit, dass Cortana auch für die Smartphones der Konkurrenz erscheinen soll.

Wer sein Smartphone mit Windows 10 verbinden will, erhält einen Auswahldialog, bei dem das Betriebssystem gewählt werden kann. Während Windows-Phone-Besitzer nichts weiter unternehmen müssen, werden iOS- und Android-Nutzer angeleitet, wie sie die entsprechenden Apps herunterladen können.

Doch eine tiefe Systemintegration kann es aufgrund der Restriktionen dieser Plattform nicht geben. So wird es beispielsweise unmöglich sein, die App auf iOS- und Android-Smartphones mit Sprachbefehlen zu starten oder gar das Mobiltelefon zu konfigurieren.

Ein Benachrichtungssystem soll es jedoch geben, mit dem Sportergebnisse, Flugverspätungen und andere Cortana-Funktionen abgedeckt werden sollen. Auch OneNote, Onedrive und andere Dienste wie Musikstreaming von Onedrive sollen sich damit künftig einrichten lassen.

Microsoft will Cortana für Android Ende Juni und iOS im Laufe des Jahres veröffentlichen. Ob dabei auch von Anfang an eine Unterstützung in deutscher Sprache möglich ist, wird sich erst noch zeigen.

Mit einer App namens Portana hatte zuvor das italienische Programmierteam Orangesec eine Cortana-Portierung für Android vorgestellt. Portana reagiert wie das Original auf Sprachbefehle, bei der Benutzung gibt es aber portierungsbedingt einige Limitierungen. Portana ist kein kompletter Port der App für Windows Phone 8.1; stattdessen kommuniziert die App ausschließlich mit dem Cortana-Backend. Dafür muss zwingend eine Onlineverbindung vorhanden sein - offline ist Portana nicht nutzbar.


eye home zur Startseite
fragmichnicht 27. Mai 2015

Was, außer des Aufrufs durch ein Stichwort, sollte denn unter Android nicht...

Bouncy 27. Mai 2015

Da hast du recht, sehe ich auch nicht, Kroatien ist da weit besser aufgestellt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  3. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  4. Techniklotsen GmbH, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. (-15%) 42,49€
  3. 17,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Die Bandbreite ist eine Sache, die Latenz...

    -fraggl- | 03:01

  2. Re: Bin ich eig. der einzige, der an die Traffic...

    sofries | 01:53

  3. Re: Frequenzvermüllung

    ShaDdoW_EyE | 01:51

  4. Fake News?

    Friedhelm | 01:43

  5. Re: Hmmm, kommt dann Methadon für alle?

    Garius | 01:39


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel