Microsoft-Chef: Cloud wächst stark, aber Windows bleibt sehr wichtig

Microsoft ist einer de führenden Cloud-Anbieter. Konzernchef Satya Nadella betont dabei die anhaltende Bedeutung von Windows und des PCs.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft-Chef Satya Nadella
Microsoft-Chef Satya Nadella (Bild: Brad Barket/Getty Images for Fast Company)

Ein starkes Cloud-Geschäft hat Microsoft im vergangenen Quartal zu deutlich mehr Umsatz verholfen, aber Windows bleibt für Microsoft wichtig. In den drei Monaten bis Ende März legten die Erlöse gegenüber dem Vorjahreswert um 18 Prozent auf 49,4 Milliarden US-Dollar zu, wie das Unternehmen am 26. April 2022 nach US-Börsenschluss mitteilte. Damit verdiente Microsoft 16,7 Milliarden Dollar oder 8 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Stellenmarkt
  1. ERP-Systemadministrator (m/w/d)
    Hays AG, Leutkirch im Allgäu
  2. Full Stack Entwickler (m/w/d) Service-Plattform
    CLAAS KGaA mbH, Herzebrock-Clarholz
Detailsuche

Aber trotz des Fokus auf das Cloud-Geschäft unterstrich Konzernchef Satya Nadella in der Telefonkonferenz die Bedeutung von Windows. Im Ausblick auf den PC-Markt des Jahres 2022 betonte er die "Dauerhaftigkeit" des Windows-Geschäfts. "Windows ist eine Grundlage für Office 365", sagte Nadella. "Wir haben gerade Windows 11 auf den Markt gebracht und werden uns hier weiterhin auf Geschäftskunden konzentrieren."

Nadella sagte über Windows, dass "die Intensität der Nutzung zugenommen hat und wir mit unserer großen installierten Basis erhebliche Wachstumsmöglichkeiten haben". Der PC bleibe wichtig im Leben der Menschen.

Microsoft-Aktien stiegen im nachbörslichen Handel um mehr als 6 Prozent, weil das Management einen starken Ausblick auf das laufende Quartal gab. Software-Aktien sind in diesem Jahr gefallen, wobei Microsoft genau wie der Nasdaq Composite Index rund 20 Prozent verloren hat.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der US-Konzern kann sich weiter auf seine Cloud-Infrastruktur verlassen. So erzielte die Azure-Plattform ein Umsatzplus von 46 Prozent. Das seit 2016 zum Konzern gehörende Karriereportal Linkedin steigerte den Umsatz um 34 Prozent. Das Geschäft rund um die Spielkonsole Xbox sowie mit Surface Hardware verzeichnete ebenfalls deutliches Wachstum. Insgesamt lagen die Quartalszahlen leicht über den Erwartungen der Experten.

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code

Hood spricht über Umsatzauswirkungen durch Ukraine-Krieg

Amy Hood, Chief Financial Officer von Microsoft, sagte, der Krieg in der Ukraine werde im laufenden Quartal voraussichtlich rund 110 Millionen US-Dollar Umsatzverlust für Microsoft bedeuten.

Microsoft kündigte im Januar mit seinem 75-Milliarden-Dollar-Angebot für Activision Blizzard (Call of Duty, World of Warcraft und Candy Crush) seine bisher größte Übernahme an. Der Kauf soll den Abonnementdienst Microsoft Game Pass stärken, der Spiele gegen eine monatliche Gebühr bietet. Der Videospielbereich erwirtschaftete im Jahr 2021 fast 10 Prozent des Umsatzes von Microsoft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz EQE im Praxistest
Im Wendekreis des Polo

Die Businesslimousine EQE von Mercedes-Benz überzeugt im Praxistest mit hoher Reichweite und Komfort. Doch welchen Schnickschnack braucht man wirklich?
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz EQE im Praxistest: Im Wendekreis des Polo
Artikel
  1. Windows XP: Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz
    Windows XP
    Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz

    Einmal laut Rhythm Nation gehört, schon stürzte Windows XP ab: Microsoft-Entwickler Chen erzählt vom skurillen Verhalten alter Notebooks.

  2. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

  3. Spider-Man Remastered: Dateien enthalten Hinweise auf Playstation PC Launcher
    Spider-Man Remastered
    Dateien enthalten Hinweise auf Playstation PC Launcher

    Sony arbeitet an einem Launcher für Playstation-Spiele auf Windows-PC. Das dürfte weitreichende Folgen haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /