Abo
  • Services:

Microsoft: Candy Crush Saga ist in Windows 10 enthalten

Microsoft wird Windows 10 mit einer Reihe vorinstallierter Spiele auf den Markt bringen. Neben bisherigen Klassikern wie Solitaire wird das auf Smartphones sehr beliebte Puzzle-Spiel Candy Crush Saga dazugehören.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Candy Crush Saga wird mit Windows 10 vorinstalliert.
Candy Crush Saga wird mit Windows 10 vorinstalliert. (Bild: King Digital)

Candy Crush Saga wird mit Windows 10 ausgeliefert. Das beliebte Puzzle-Spiel von King wird zumindest zur Markteinführung des neuen Betriebssystems mitgeliefert. Noch ist unklar, ob das Spiel auch langfristig Bestandteil von Windows 10 sein wird. Microsoft will auch alte Klassiker wie Solitaire, Minesweeper und Hearts wieder mit Windows 10 ausliefern. Bei Windows 8 waren die Spiele nicht mehr mitgeliefert worden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Die Zusammenarbeit mit King führt Microsoft auch an anderer Stelle fort. So sollen später weitere King-Titel für Windows 10 erscheinen. Details gibt es dazu bislang nicht. Candy Crush Saga gab es zunächst im April 2012 nur als Facebook-Spiel, rund ein halbes Jahr später erschien eine iOS-App und Ende 2012 folgte eine Android-Version. Zwei Jahre später erschien das Spiel für Windows Phone.

Candy Crush Saga ist eine der wichtigsten Titel von King. Dem Entwickler machen derzeit ungünstige Währungskurse zu schaffen. Daher werde das laufende Quartal schwächer ausfallen, erklärte die in London ansässige Firma zur Vorlage aktueller Quartalszahlen.

Kings Umsatz rückläufig, Gewinn gestiegen

Im ersten Quartal 2015 machte King 569,5 Millionen US-Dollar Umsatz. Das entspricht einem Rückgang von 6 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal, als der Umsatz 606,7 Millionen US-Dollar betrug. Der Gewinn beträgt 164,1 Millionen US-Dollar und hat sich somit im Vergleich zum ersten Quartal vor einem Jahr um 29 Prozent erhöht.

Allgemein konnten die King-Titel zwar mehr Spieler anlocken, aber nur wenige zahlen dafür. Von den mittlerweile 550 Millionen aktiven Spielern gab es nur 8,5 Millionen zahlende Kunden - der Anteil macht also lediglich 1,54 Prozent aus. Die Menge der zahlenden Kunden verringerte sich im Vergleich zum Vorjahr erheblich - vor einem Jahr waren es noch 11,85 Millionen. Bei King macht Candy Crush Saga inzwischen nur noch rund 38 Prozent des Geschäfts aus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 3,49€
  3. 24,99€

Bujin 02. Jun 2015

Wenn Minecraft für Windows kommt dann bestimmt nicht als x86 App. Minecraft kommt in den...

Lala Satalin... 18. Mai 2015

Auch falsch. Ändert sich "zu viel" Hardware, muss Windows nur neu aktiviert werden. Das...

Lala Satalin... 18. Mai 2015

Boah, dein Beitrag ist echt schwierig zu lesen. Was war denn los? Überall falsche...

Lala Satalin... 18. Mai 2015

Und? Ist in 200 Millisekunden rückstandslos deinstalliert.

baldur 15. Mai 2015

10 MB hatten vielleicht zu Windows XP Zeiten gereicht. Heutzutage kannst du froh sein...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /