Microsoft: Ab 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

Office-365-exklusiv: Ende 2020 soll die Office-365-Integration von Onedrive und Skype für ältere Office-Versionen abgeschaltet werden. Betroffen sind die Business-Versionen dieser Dienste - und damit viele Unternehmen, die diese benutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das abobasierte Office 365 enthält alle bekannten Office-Programme, darunter Word, Excel, Powerpoint und Onenote.
Das abobasierte Office 365 enthält alle bekannten Office-Programme, darunter Word, Excel, Powerpoint und Onenote. (Bild: Microsoft)

In drei Jahren nur noch Cloud: Microsoft hat in einem Blog-Eintrag bekanntgegeben, dass ab dem 13. Oktober 2020 Lizenzen von Office 2016 und älter keinen integrierten Zugriff mehr auf die Cloud-Dienste des Unternehmens erhalten. Das bedeutet für Office-Nutzer, dass sie dann weder Onedrive for Business noch Skype for Business mit den älteren Lizenzen verwenden können.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/f/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Forschungsgruppe CAROLL
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Zum angegebenen Datum läuft auch der allgemeine Support für Office 2016 aus. Bis dahin soll es aber möglich sein, Legacy-Versionen von Office 2010, 2013 und 2016 weiterhin mit Office-365-Diensten zu verbinden, heißt es. Jedoch verfügen diese Versionen bereits heute nicht über alle integrierten Dienste, die ein Office-365-Abonnement bietet. Nicht unterstützt werden etwa Microsoft Sharepoint und Teams.

Zeit für manche Unternehmen, auf das neue Office umzustellen

Mit der frühzeitigen Ankündigung für das Support-Aus bis 2020 will Microsoft IT-Abteilungen in Unternehmen die Zeit geben, auf ein entsprechendes Office-365-Modell umzusteigen. Das ist eine ähnliche Strategie wie die Ankündigung des Support-Stopps von Windows 7. Auch dort will Microsoft seinen Kunden einen Planungsvorlauf geben.

Von der Einschränkung nicht betroffen sind die kostenlosen Endkundenversionen der Office-365-Dienste Skype und Onedrive. Das gilt auch für dedizierte ältere Office-Versionen, die mit einem lokalen Server verbunden sind. Außerdem ist es auch nach 2020 möglich, ältere Office-Versionen zu nutzen, nur eben ohne Integration von Microsoft-Cloud-Diensten wie Skype for Business und Onedrive for Business.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

bofhl 11. Jul 2017

Die leidige Sache mit dem Wort "Support" - einmal für den Support, also die "Hilfe und...

Bigfoo29 25. Apr 2017

Selbst bei 3-Jähriger Nutzung ist es nicht billiger, wenn man die Alt-Lizenz...

TC 24. Apr 2017

Geht das eigentlich auch irgendwie Offline? Mich hat ja schon Mett gemacht, 2GB LTE...

Anonymer Nutzer 24. Apr 2017

Dir hat noch keiner hier einen aluhut angeboten? Na was denn hier los? Oo

southy 24. Apr 2017

*hier*. Konzern mit knapp 20.000 Personen. Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass in...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /