Abo
  • Services:
Anzeige
Bill Gates am 19. November 2013 auf der Aktionärsversammlung
Bill Gates am 19. November 2013 auf der Aktionärsversammlung (Bild: Stephen Brashear/Getty Images)

Microsoft Bill Gates bei Nachfolgefrage den Tränen nahe

Bill Gates sorgt sich offenbar um die Zukunft Microsofts und die noch ungelöste Nachfolgefrage an der Konzernspitze. Er kämpfte auf der Aktionärsversammlung mit den Tränen.

Anzeige

Bill Gates hat sich auf der Aktionärsversammlung emotional betroffen über die Zukunft des Unternehmens gezeigt. Laut einem Bericht der New York Times kämpfte der Firmengründer mit den Tränen, als er erklärte, dass Microsoft in einer Geschichte nur zwei Vorstandschefs hatte, ihn und Steve Ballmer. Dies habe Microsoft "ziemlich einzigartig" gemacht. Der Aufsichtsrat suche die richtige Person für die jetzige Phase in der Firmengeschichte. Dann brach seine Stimme und es brauchte einen Moment, bis der sonst so sachliche Gates weitersprechen konnte.

"Wir stehen zu der gemeinsamen Verpflichtung, dass Microsoft als Unternehmen einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten wird", fuhr Gates fort, der Aufsichtsratschef der Firma ist. Gates gründete 1975 zusammen mit Paul Allen das Unternehmen. Am 27. Juni 2008 schied er aus dem Tagesgeschäft aus.

Der Aufsichtsrat habe sich mit vielen externen und internen Bewerbern für den Vorstandsposten getroffen. "Wir geben keine Zeitprognose ab, aber wir sind mit den Fortschritten zufrieden", sagte er. Gates ist mit 4,8 Prozent weiterhin der größte Einzelaktionär Microsofts und hat offenbar ein Veto bei der Auswahl des neuen Vorstandschefs.

Der scheidende Microsoft-Chef Ballmer hatte bereits eine tränenreiche Abschiedsrede auf einer Mitarbeiterversammlung gehalten. Ballmer war zu dem Titel "Can't Hold Us" von Macklemore & Ryan Lewis auf die Bühne gestürmt. In dem Song heißt es: "Wir kämpfen bis zum Ende." Danach wurde der Titel "(I've Had) The Time of My Life" von Bill Medley und Jennifer Warnes aus dem Film Dirty Dancing gespielt, bei dem Ballmer erneut in Tränen ausbrach, während die rund 13.000 Versammelten klatschten.


eye home zur Startseite
Kon_Schmitt 13. Dez 2013

Siehe Überschrift. Wer FreeOffice noch nicht kennt: ist ein vollwertiges Officepaket...

Anonymer Nutzer 25. Nov 2013

Weil du ein niemand bist? Ich hab das erstemal viele Jahre kein Windows mehr genutzt...

ooooDanieloooo 22. Nov 2013

Ist doch genau das was man gerade währende der Neuausrichtung macht. Das ganze heißt...

Anonymer Nutzer 21. Nov 2013

Mutantenpinguine? Erzähl! xD Das war eine riesengroße Schweinerei die Microsoft da...

Baron Münchhausen. 21. Nov 2013

Wer das Ende der Folge kennt... :o) :o) :o)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main
  2. SEO-Küche Internet Marketing GmbH, Erfurt, Dresden, Kolbermoor, Berg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. über Harvey Nash GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 137€)
  2. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)

Folgen Sie uns
       


  1. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  2. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  3. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  4. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  5. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  6. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  7. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  8. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  9. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  10. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    Kaosmatic | 20:16

  2. Re: Bald SATA Ersatz?

    tg-- | 20:08

  3. Re: openSUSE ist wirklich super-stabil, gut für...

    hz01 | 20:04

  4. Re: Ryzen mit update auch?

    tg-- | 20:03

  5. Re: Nicht nachvollziehbar

    Balthazar | 19:59


  1. 19:35

  2. 17:26

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:53

  6. 14:15

  7. 14:00

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel