• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Besitzer des Surface Laptop 3 berichten von Displayrissen

Teils schon nach wenigen Wochen scheint das Displayglas des Surface Laptop 3 zu reißen. Davon berichten immer mehr Besitzer des Notebooks. Zunächst bietet Microsoft einen Ersatz für viel Geld an. Mittlerweile sucht der Hersteller den Fehler auch bei sich selbst.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Surface Laptop 3 ist anscheinend fragil.
Der Surface Laptop 3 ist anscheinend fragil. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Immer mehr Besitzer des aktuellen Surface Laptop 3 (Test) berichten über dünne Risse in den Displays der Geräte. Diese entstehen wohl nicht durch menschliche Einwirkung, sondern von selbst. In einem mittlerweile vier Seiten langen Forenthread auf der Supportseite des Herstellers und in zwei weiteren Threads auf Reddit beschweren sich immer mehr Nutzer über dieses merkwürdige Verhalten, das teilweise nach wenigen Wochen Nutzung bei Neugeräten auftaucht.

Stellenmarkt
  1. AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  2. VetterTec GmbH, Kassel

Eine erste Standardantwort von Microsoft kam relativ schnell: Die Nutzer sollen sich an den Kundenservice wenden. Gegen eine Bearbeitungsgebühr werde das Display der beschädigten Laptops innerhalb der Garantie ausgetauscht. Ein Nutzer beziffert den Betrag mit 560 Euro. Einen so hohen Preis wollen die Betroffenen nicht zahlen, schließlich handele es sich nicht um einen selbstverschuldeten Schaden. Das klingt plausibel, denn viele Nutzer berichten von sehr ähnlichen Rissen, die sehr fein sind und wohl ohne Zutun auftreten.

Glas stößt auf Aluminium

Einige Nutzer sehen einen Herstellungsfehler bei der Aluminiumversion des Surface Laptop 3, das 2019 als Alternative zur Alcantara-Beschichtung vorgestellt wurde. Das Glas stößt gegen das Metallgehäuse und sei so besonders verschleißanfällig. "Das muss ein Design-Fehler sein, da das Glas das Metall nach dem Schließen jedes Mal berührt", sagt ein Nutzer. Betroffene wollen Microsoft dazu ermutigen, den Fehler intern zu untersuchen.

Genau dies möchte Microsoft nach einiger Zeit nun doch tun. Das Unternehmen schreibt dem IT-Magazin ZDnet per E-Mail: "Eine begrenzte Anzahl von Surface-Laptop-Kunden haben Microsoft kontaktiert und von gerissenen Bildschirmen ohne Eigenverschulden berichtet. Wir bewerten die Situation und untersuchen die Ursache dieser Behauptungen".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 159€, WD Red Plus NAS Festplatte 4TB für 95€, Razer...
  3. 3 Monate gratis (danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder bzw. 9,99€/Monat, jederzeit kündbar)
  4. 699€ (Bestpreis)

Frostwind 19. Feb 2020

Und man fasst es mittig an, um das Scharnier zu bewegen.

loktron 19. Feb 2020

Einfach ein Mikrofasertuch dazwischenpacken, oder trotzdem die Alcantara Version kaufen...

loktron 19. Feb 2020

Weil es aus der Sicht von M$ an der Stelle kein Garantieschaden war, sondern User Error...

loktron 19. Feb 2020

""Das muss ein Design-Fehler sein, da das Glas das Metall nach dem Schließen jedes Mal...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /