• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Azure Devops Server 2019 ist ein umbenanntes anderes Produkt

Unter der Marke Azure Devops stellt Microsoft jetzt auch seinen Team Foundation Server mit neuem Namen vor: Azure Devops Server 2019 ist im Prinzip genau dieses Produkt, bringt aber einige Verbesserungen bei der Benutzeroberfläche und mehr Verwirrung bei der Namensgebung.

Artikel veröffentlicht am ,
Team Foundation Server wird umbenannt.
Team Foundation Server wird umbenannt. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Obwohl Microsoft seine Entwickler-Koordinationstools Visual Studio Team Services schon im Herbst 2018 in Azure Devops umbenannt hatte, blieb die Standalone-Serverkomponente davon unangetastet. Mit Azure Devops Server 2019 ändert sich das: Es handelt sich dabei um den Team Foundation Server, der eine verbesserte Navigation und Nutzerfreundlichkeit bieten soll. Das schreibt Microsoft in seiner Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg

Wie der Vorgänger integriert Azure Devops Server 2019 verschiedene Module für die Kollaboration und Koordination von Entwicklerteams. Dazu gehören Azure Boards, Azure Repos, Azure Pipelines, Azure Test Plans und Azure Artifacts. Die neue Version soll die Navigation zwischen diesen Diensten einfacher gestalten. Dazu hat Microsoft die Benutzeroberfläche überholt und teilweise stark geändert. Das Unternehmen rät deshalb dazu, eigene Mitarbeiter darin einzuweisen und sicherzustellen, dass sie sich damit zurechtfinden.

Umbenennung für mehr Verwirrung

Azure Pipelines erhält im neuen Server eine eigene Build-Übersichtsseite. Diese unterstützt die Programmiersprache Yaml für Konfigurationsdateien. Azure Pipelines nutzt eine vereinheitlichte Begriffsterminologie, mit der Entwickler die Übersicht behalten sollen. Eine Begriffstabelle stellt der Hersteller auf seiner Supportseite bereit. Der Server kann als ausführbare Exe-Datei auf der Microsoft-Homepage heruntergeladen werden

Sicherlich hat die Umbenennung von bereits vorhandenen Diensten auch einen marketingrelevanten Grund. Azure ist ein Kerngeschäft von Microsoft, das normalerweise in irgendeiner Form mit Cloud-Infrastruktur zusammenhängt. Azure Devops ist nicht unbedingt davon abhängig, was teils verwirrend ist. Andererseits sind sperrige Namen wie "Team Foundation Server" oder "Visual Studio Team Services" nicht unbedingt besser.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /