Microsoft: Aus Windows Virtual Desktop wird Azure Virtual Desktop

Neben dem neuen Namen fügt Microsoft dem Azure Virtual Desktop auch neue Funktionen hinzu.

Artikel veröffentlicht am , Mike Wobker
Neben einem neuen Namen erhält Azure Virtual Desktop auch weitere Funktionen.
Neben einem neuen Namen erhält Azure Virtual Desktop auch weitere Funktionen. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Am 7. Juni 2021 hat Microsoft in einem Blogbeitrag neben der neuen Namensgebung auch neue Funktionen und Preise für Virtual Desktop bekanntgegeben. Demnach wird es bald möglich sein, virtuelle Maschinen aus Azure Virtual Desktop direkt mit Azure Active Directory zu verbinden und auf diese von jedem Gerät aus zuzugreifen, welches die grundsätzlichen Voraussetzungen dafür hat.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
Detailsuche

Hinzu kommt, dass virtuelle Maschinen nun automatisch mit Microsofts Endpoint Manager ausgerollt werden können, wodurch ein Domänencontroller überflüssig wird. Dies trifft auch auf Windows-10-Enterprise-Umgebungen zu, die sich nun im Admin-Bereich des Endpoint Managers genauso verwalten lassen sollen, wie dies bisher bei geteilten physischen Geräten der Fall ist.

Neue virtuelle Umgebungen können mit Azure Virtual Desktop bald auch über eine Schnellstartfunktion angelegt werden. Diese überprüft die benötigten Ressourcen, startet automatisch die Bereitstellung und etabliert Best-Practice-Richtlinien.

Neues Preismodell

Neben den technischen Neuerungen wurde auch das Preismodell überarbeitet. Ab dem 1. Januar 2022 wird es eine optionale Abrechnung pro Nutzer geben, durch die das Ausspielen von Anwendungen über Azure Virtual Desktop nicht nur an Angestellte eines Unternehmens möglich ist, sondern auch an Geschäftspartner.

Deep Learning mit Microsoft Azure
Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
  2. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
Weitere IT-Trainings

Bis zum 1. Januar 2022 wird diese Funktion im Rahmen eines Sonderangebots frei verfügbar sein. Danach werden für das Ausspielen von Apps 5,50 US-Dollar pro User und Monat sowie 10 US-Dollar pro User und Monat für das Ausspielen von Desktops und Apps verlangt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /