Abo
  • Services:

Microsoft: Aus Windows Azure soll Microsoft Azure werden

Nach bislang unbestätigten Meldungen will Microsoft in Kürze Windows Azure in Microsoft Azure umbenennen.

Artikel veröffentlicht am , hw
Statt Windows bald Microsoft im Logo
Statt Windows bald Microsoft im Logo (Bild: Microsoft)

Microsoft wolle seine Windows-Azure-Cloud-Plattform in Microsoft Azure umbenennen, heißt es bei ZDNet. Die Meldung wurde von Mary Jo Foley verfasst, die normalerweise gut über alle Microsoft-Interna informiert ist. Die Umbenennung soll am heutigen 25. März 2014 angekündigt werden und am 3. April 2014 in Kraft treten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Die Umbenennung ergibt Sinn, denn Azure ist schon lange nicht mehr auf Windows beschränkt. Zwar war die ursprüngliche Idee von Azure, ein Windows-Server-System in der Cloud einzurichten, doch heute bietet die Plattform auch Linux-VMs sowie Oracles Datenbank und Middleware an. Hinzu kommen verschiedene Entwicklungswerkzeuge wie Java, Ruby, PHP und Python.

Offiziell wurde das Rebranding der Azure-Plattform noch nicht bestätigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 83,90€

ch 26. Mär 2014

Windows Azure unbrauchbar? Also das Preismodell ist für den Heimanwender leider...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /