Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum

Microsoft will zum zehnten Jahrestag von Minecraft eine AR-Version des Klötzchenspiels für mobile Endgeräte enthüllen. Ein erster Teaser gibt Einblick in das Konzept, das an Spiele wie Pokémon Go erinnert.

Artikel veröffentlicht am ,
Minecraft AR projiziert das Spiel in die echte Welt.
Minecraft AR projiziert das Spiel in die echte Welt. (Bild: Microsoft)

Bei der Entwicklerkonferenz Build 2019 in Seattle hat Microsoft einen ersten Blick auf eine kommende Augmented-Reality-Version von Minecraft präsentiert. Der Trailer zeigte eine mobile Applikation, die verschiedene Spielelemente in die echte Welt einblendet. Das wird normalerweise über die Kamera des Hostsmartphones geregelt und dürfte hier nicht anders sein. In der kurzen Preview traten Tiere und Dorfbewohner auf, die es in der Klötzchenwelt zu sehen gibt. Das Spiel ist in der typischen pixeligen Optik gehalten.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Heilbronn
  2. Hays AG, Großraum Frankfurt

Minecraft AR wird am 17. Mai erscheinen. Das ist der Jahrestag des Spiels, an dem der damalige Entwickler Markus Notch Persson den Titel vor zehn Jahren präsentierte. Es kann also als eine Art Jubiläumsprodukt angesehen werden. Zum angegebenen Zeitpunkt sollten Nutzer die Webseite des Projektes unter minecraft.net aufrufen. Derzeit gibt es aber nicht mehr Details dazu.

Wenig Details bekannt

Minecraft wurde als AR-Version schon einmal vorgestellt - beim Ankündigungsevent des ersten Hololens-AR-Headsets. Damals wurde die Welt aus der Vogelperspektive betrachtet. Nutzer hatten dadurch einen Überblick über die Umgebung. Allerdings handelte es sich nur um eine Demoversion, welche die Fähigkeiten der damals noch neuen Hololens zeigen sollte.

Minecraft AR könnte die Perspektive des herkömmlichen Minecrafts ebenfalls nur erweitern, indem sich Nutzer auf existierende Server einloggen und das Spiel so in die Echtwelt projizieren. Möglich wäre auch ein Spiel im Stil von Pokémon Go, bei dem an verschiedenen Standorten unterschiedliche Dinge anzutreffen sind. Details dazu werden wohl erst zum Jubiläumstag am 17. Mai bekanntgegeben.

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Microsoft an der Entwicklerkonferenz Build 2019 teilgenommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben Dritter; diese Offenlegung dient der Transparenz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,90€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ (Release am 15. November)
  3. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  4. (u. a. Actionfiguren ab 11,99€, DCU Animation Batman Collection 59,97€, verschiedene Lego DC...

Hotohori 07. Mai 2019

Entweder man mag es eben oder man mag es nicht. Ich finde die Grafik zeitlos. Aber ich...


Folgen Sie uns
       


NXP Autoschlüssel erklärt

VW hat ein Konzeptauto mit einem Schließsystem ausgestattet, das vor Hackerangriffen sicher sein soll. Das Video stellt das System vor.

NXP Autoschlüssel erklärt Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /