• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: ASP.Net Razor wird Open Source

Die ASP.Net-Komponenten Web API und Web Pages hat Microsoft unter die Apache-Lizenz 2.0 gestellt und den Sourcecode auf Codeplex veröffentlicht. Auch externe Entwickler sollen an der Weiterentwicklung beteiligt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
ASP.Net Web API und ASP.Net Web Pages sind unter der Apache-Lizenz 2.0 freigegeben.
ASP.Net Web API und ASP.Net Web Pages sind unter der Apache-Lizenz 2.0 freigegeben. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat das ASP.Net Web API und die auch unter den Namen Razor bekannten ASP.Net Web Pages unter der Apache-Lizenz 2.0 freigegeben. Gleichzeitig wurde der Quellcode auf der Open-Source-Webseite Codeplex veröffentlicht. Nach der guten Erfahrung mit externen Entwicklern bei dem kürzlich freigegeben Azure SDK wolle Microsoft auch diesmal externe Entwickler dazu einladen, Patches und Erweiterungen beizutragen, schreibt Microsoft-Entwickler Scott Guthrie in seinem Blog.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Metzingen

Der Sourcecode wurde in einem Git-Repository bei Codeplex abgelegt. Die Unterstützung für die von Linus Torvalds entwickelte Quellcode-Verwaltung Git wurde erst vor wenigen Tagen in Codeplex eingebaut. Bislang konnte Sourcecode mit Mercurial und Microsofts eigenem Team Foundation Server (TFS) verwaltet werden.

Sourcecode auf Codeplex

Neben dem Quellcode der Release Candidates der ASP.Net-Komponenten 4.0.1 stehen auch Prüfwerkzeuge zur Verfügung. Von externen Entwicklern beigetragener Code wird vom ASP.Net-Team bei Microsoft auf Qualität und Fehler überprüft, bevor er endgültig übernommen wird.

Microsoft bemüht sich seit längerem um die Integration von Webplattformen in seine Produkte, etwa mit der Unterstützung von PHP und Ironruby in Windows Server und Azure. Die von Microsoft bereits 2006 gegründete Webseite Codeplex für eigene Open-Source-Projekte soll Entwicklern als zentraler Anlaufpunkt dienen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 9,99€
  3. 16,99€ (PS4), 34,84€ (Xbox One), 49,99€ (Steam-Code)
  4. 27,99€

jt (Golem.de) 29. Mär 2012

Ist korrigiert. Danke für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee
  2. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  3. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache

    •  /