• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Alte Skype-Versionen funktionieren bald nicht mehr

Microsoft will alte Skype-Versionen bald nicht mehr unterstützen. Wer die Messaging-Software auf einem Windows- oder Mac-Computer dann weiter nutzen möchte, muss eine neue Version verwenden. Ähnliches gab es bereits vor zweieinhalb Jahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft blockiert wieder gezielt alte Skype-Versionen.
Microsoft blockiert wieder gezielt alte Skype-Versionen. (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Microsoft schließt ab dem 1. März 2017 alte Skype-Versionen abermals von der weiteren Nutzung aus. Betroffen sind die Programme für Windows- und Mac-Computer. So werden sich Windows-Nutzer nicht mehr bei Skype anmelden können, wenn sie die Version 7.16 oder eine noch ältere Version der Messaging-Software verwenden.

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein

Bei Mac-Nutzern gilt diese Beschränkung für die Skype-Version 7.18 oder ältere Versionen. Eine ähnliche Einschränkung gibt es für die Android- und iOS-Versionen von Skype nicht. Wenn keine Anmeldung mehr möglich ist, soll es genügen, eine neuere Version zu installieren, um sich wieder bei Skype anmelden zu können.

Verbesserte Nutzung wird versprochen

Mit diesem Ausschluss will Microsoft dafür sorgen, dass eine hohe Sprach- und Bildqualität bei Skype erreicht wird. Die Skype-Nutzer sollen nach Möglichkeit alle eine aktuelle Version verwenden. Vor wenigen Tagen ist eine Aktualisierung erschienen, mit der sich das Programm insgesamt besser nutzen lassen soll. Vor allem soll das Programm jetzt zügiger auf Befehle des Nutzers reagieren.

Im Sommer 2014 hatte Microsoft schon einmal alte Skype-Versionen aussortiert. Auch damals wurden alte Windows- und Mac-Versionen der Messaging-Software gezielt blockiert. Anwender können sich seitdem nicht mehr anmelden, wenn sie eine veraltete Skype-Version verwenden.

Skype arbeitet als Cloud-Dienst

Das ursprüngliche Peer-to-Peer-Konzept von Skype wurde vor einiger Zeit zugunsten einer Cloud-Infrastruktur aufgegeben. Seit einiger Zeit läuft der komplette Dienst auf von Microsoft betriebenen Azure-Servern. Vor allem der Einsatz von Smartphones und Tablets machte diesen Schritt notwendig, weil die Rechenleistung der mobilen Geräte seinerzeit nicht ausgereicht hätte, Anrufe und Videotelefonate in ordentlicher Qualität durchzuführen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...
  2. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED (2021) für 1.499€, Razer DeathAdder V2 Mini Gaming Maus...
  3. 279€ (Bestpreis mit Alternate)
  4. (u. a. Kabeldirekt Bundle: 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8...

OcramBackward 03. Jul 2017

Found Solution Right Click on skype icon, show package contents, edit info.plist...

Serenity 07. Feb 2017

Das ist das gleiche wie mit Whatsapp und Threema oder Telegram: Obwohl es unsicher ist...

velo 07. Feb 2017

Echt ne Schande, was Apple da macht. Der Rechner ist wohl ca. 10 Jahre alt und hat echt...

Anonymouse 06. Feb 2017

Ja, schon klar. Aber slebst ist der Mann :) Ich hab ja nichts dagegen, wenn kostenlose...

throgh 06. Feb 2017

Ja und man kann gerne mit uns lachen oder scherzen. Mit Betonung auf mit als Ausdruck von...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /