Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Alte Skype-Versionen für Linux werden eingestellt

Nach einiger Verwirrung zu Beginn des Jahres und einer Schonfrist für Nutzer soll Anfang Juli auch das alte Skype für Linux eingestellt werden. Als Ersatz dient die neue Version auf Basis von Webtechniken.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Zukunft von Skype für Linux ist das Web.
Die Zukunft von Skype für Linux ist das Web. (Bild: Skype)

Anfang Februar dieses Jahres gab Microsoft bekannt, die Unterstützung einiger alter Skype-Versionen zu beenden. Diese Ankündigung sorgte vor allem bei Linux-Nutzern der Anwendung für einige Verwirrung und Microsoft nahm das Support-Ende für die alten Linux-Builds zunächst zurück. Auf der Downloadseite heißt es nun, dass die alten Builds zum 1. Juli eingestellt werden sollen.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

An diesem Datum endet auch die offizielle Unterstützung von Skype für einige ältere Windows-Phone-Geräte. Das Support-Ende unter Linux gilt für die Skype-Versionen 4.3 oder älter. Diese basieren noch auf dem längst veralteten Qt4 und standen nur in einer 32-Bit-Variante zur Nutzung bereit. Diese Version hatte einige Probleme bei der Interoperabilität mit den Builds für Windows oder MacOS und ist zuletzt im Sommer 2014 aktualisiert worden.

Noch im Februar bestätigte ein Community-Manager im Supportforum von Skype, dass es keinerlei konkrete Pläne gebe, die Unterstützung für die alten Linux-Builds einzustellen. Dazu hieß es weiter: "Während wir uns weiter entwickeln, können einige Funktionen auf diesen älteren Builds nicht mehr richtig funktionieren und wir müssen diese Builds dann möglicherweise zurückziehen." Letzteres ist nun wohl offenbar eingetreten.

Als Ersatz für die alten Linux-Builds entsteht seit einiger Zeit ein neues Skype für Linux auf Basis der Techniken des Webclients zur Verfügung. Zur Darstellung der Webanwendungen wird die Electron-Shell verwendet, die wiederum Node.js und die Chromium-Engine benutzt. Diese Version steht als DEB- und RPM-Paket für verschiedene Distributionen in einer 64-Bit-Variante bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,90€ (Release am 26. August)
  2. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)
  3. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale

TheUnichi 20. Jul 2017

Electron, Node-Webkit, PhoneGap etc.

Neuro-Chef 14. Jun 2017

Das ist nicht der Punkt. Ich mag es einfach nicht, wenn sich Software ber der Verwendung...

xbh 13. Jun 2017

Wire sieht tatsächlich interessant aus, mittlerweile ist auch der Server teilweise Open...

TheUnichi 13. Jun 2017

Ja, bestimmt sogar 99.9999999999999%. Ja, vielleicht sogar 100%. Microsoft ist doch nur...

triplekiller 12. Jun 2017

die linux version von skype war die beste, die je existierte. darauf verzichten? benutze...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

    •  /