• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Aktuelle Probleme bei Outlook stören E-Mail-Empfang

Diverse Kunden können zurzeit nicht auf ihre E-Mails zugreifen. Microsoft hat das Problem erkannt und arbeitet an einer Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,
Outlook.com ist zurzeit gestört.
Outlook.com ist zurzeit gestört. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Derzeit scheint es bei Microsoft Probleme zu geben. Der Dienst Outlook.com ist momentan schlecht oder gar nicht erreichbar. Das berichtet Microsoft auch auf der eigenen Service-Status-Webseite. Demnach ist zwar Outlook.com, aber keine anderen Dienste betroffen. Es ist etwa weiterhin möglich, Microsoft Teams und andere Microsoft-365-Produkte zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G, Oberursel
  2. über duerenhoff GmbH, Göttingen

Allerdings können weder private noch per Microsoft 365 erstellte Geschäftskonten E-Mails verschicken und erhalten. Das betrifft auch die Webseite Live.com, über die der Online-Client von Outlook erreichbar ist.

In der Statusmeldung heißt es, dass das Unternehmen derzeit weitere Daten sammele, um die Infrastruktur zu analysieren und den Grund des Problems feststellen zu können. Ein Update will Microsoft um 11 Uhr veröffentlichen. Wir ergänzen diesen Text, sobald es Neuigkeiten gibt.

Nachtrag vom 1. Oktober 2020, 10:32 Uhr

Einige US-Medien wie Neowin und The Verge berichten darüber, dass sich die Ausfälle wohl weltweit häufen. Dabei sei in einigen Fällen auch Microsoft Teams betroffen, das für viele Menschen eine zentrale Kommunikationsplattform ist. Derzeit gibt es noch keine offizielle Stellungnahme seitens Microsoft.

Nachtrag vom 1. Oktober 2020, 12:00 Uhr

Microsoft hat den Fehler wohl gefunden: Ein Konfigurationsupdate für Komponenten, die User-Anfragen weiterleitet hat, funktioniert nicht richtig. Das Unternehmen hat den Patch zurückgespielt und festgestellt, dass sich der Dienst wohl allmählich wieder stabilisiert. Der Status ist derzeit allerdings noch immer nicht komplett wiederhergestellt. Microsoft informiert noch einmal um 13 Uhr.

Nachtrag vom 1. Oktober 2020, 13:17 Uhr

Laut Microsoft ist der Dienst für die Mehrheit der Nutzerschaft wieder nutzbar. Für die restlichen Betroffenen will das Unternehmen weitere Diagnosen durchführen, damit das Angebot wieder fehlerfrei funktioniert. Ein Update wird um 14 Uhr veröffentlicht.

Nachtrag vom 1. Oktober 2020, 14:32 Uhr

Am Status hat sich nichts geändert. Microsoft führt weiterhin Optimierungen des Netzwerktraffics durch, damit der Dienst für alle Kunden wieder stabil läuft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  2. 14,99€
  3. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  4. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...

Trockenobst 02. Okt 2020 / Themenstart

In der großen Firma sagte mein Boss, wenn er alle Leute für zwei Tage im Monat nach...

MKar 01. Okt 2020 / Themenstart

Soweit ich weiss, konnten Outlook-Nutzer noch nie zuverlaessig auf ihre Emails zugreifen. :/

Nasenbaer 01. Okt 2020 / Themenstart

Unterhalte dich mal mit Twitter/Facebook/Amazon-Nutzern ... Accountsperren sind ein...

Chrigiboy 01. Okt 2020 / Themenstart

Hallo, habe vor 10 Minuten ein Anruf von Microsoft erhalten. Unsere Office365 Pakete...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

    •  /