Abo
  • Services:

Microsoft: Aktivierungsserver erkennt Windows-10-Lizenz nicht mehr

"Windows aktivieren": Ohne erkennbaren Grund werden die Lizenzen von Windows-10-Pro und -Enterprise-PCs auf einmal für ungültig erklärt. Microsoft sieht den Grund in einem fehlerhaften Aktivierungsserver - und hat mittlerweile wohl auch einen Fix parat.

Artikel veröffentlicht am ,
Nutzer müssen plötzlich Windows reaktivieren.
Nutzer müssen plötzlich Windows reaktivieren. (Bild: Karl Baron/Flickr/CC-BY-SA 2.0)

Besitzer von Windows 10 berichten von einem merkwürdigen Verhalten des Betriebssystems: Die Aktivierung wird ohne nachvollziehbaren Grund ungültig und der Dialog "Windows aktivieren" erscheint an der unteren rechten Ecke des Bildschirmrandes. Auch Golem.de konnte dieses Verhalten beobachten.

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. umwerk systems GmbH, Rosenheim

Viele User der Onlinecommunity Reddit berichten vom Problem. Es tritt bei der teureren Windows-10-Pro-Lizenz auf. Der Fehler: Der Aktivierungsserver von Microsoft erkennt die Lizenzschlüssel anscheinend nicht an und geht davon aus, dass diese für die Home-Version gedacht sind. Einige Nutzer konnten dabei bis jetzt ihre PCs teils jahrelang ohne Probleme mit einem gültigen Schlüssel für Windows 10 Pro betreiben.

Microsoft kennt das Problem und hat anscheinend einen Fix

Microsoft scheint das Problem zu kennen und äußert sich im Support-Forum: "Uns sind die Berichte bekannt, dass Windows-10-Pro und Windows-10-Enterprise-Maschinen ihre Lizenzen nicht mehr als aktiviert erkennen." Das Unternehmen habe zudem bereits einen Fix eingespielt, der das Problem beheben soll. Betroffene Nutzer sollten die automatische Fehlerbehebung im Einstellungsuntermenü Aktivierung ausführen und sehen, ob der Fehler damit behoben wird.

Der Support-Artikel hat mittlerweile mehr als 330 Antworten. Das Problem scheint also ziemlich verbreitet zu sein. Im Reddit-Thread gibt ein Nutzer ebenfalls eine Lösung an, die funktionieren soll. Mit dem Kommandozeilenbefehl slmgr -ato können Nutzer ihr System reaktivieren. Das funktioniere bei einigen Nutzern ganz gut. Auch ein simpler Neustart hilft bei vielen Nutzern mittlerweile wieder.

Ein nicht aktiviertes System zeigt nicht nur ein recht nerviges Wasserzeichen an. Auch Individualisierungsoptionen wie das Ändern des Desktophintergrunds oder des Farbschemas sind deaktiviert. Allerdings wird das System in der generellen Funktion nicht eingeschränkt. Definitiv unakzeptabel ist ein solches Verhalten aber vor allem, da Lizenzen für Windows 10 Pro und Windows 10 Enterprise teuer sind.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

x2k 12. Nov 2018 / Themenstart

Ich meine natürlich nicht nur uns zehn hier im forum. Windows Lizenzen betreffen...

Heldbock 12. Nov 2018 / Themenstart

Es waren ja alle anderen Rechner betroffen, nur nicht 1809... Ja das Upgrade auf 1809...

plutoniumsulfat 11. Nov 2018 / Themenstart

Du kannst die Fortbildung damit nicht bezahlen, weil du ja keinen Steuersatz von 100...

hG0815 10. Nov 2018 / Themenstart

Mein Beileid! Das ist der ganze Mist dem ich gar nicht hinterher trauere, seit ich...

maverick1977 10. Nov 2018 / Themenstart

Und für Fragen, warum ich diese Version habe, einzig um ReFS-Datenträger formatieren zu...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /