• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Age of Mythology mit überarbeiteter Grafik

Eine Neuauflage von Age of Empires 2 gibt es schon, nun kündigt Microsoft auch ein Remake von Age of Mythology an. Die Extended Edition soll verbesserte Grafik und zusätzliche Funktionen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Age of Mythology
Age of Mythology (Bild: Microsoft)

Es geht zwar eher um Götter statt um Geschichte, trotzdem gilt Age of Mythology mehr oder weniger als Teil der Reihe Age of Empires - hinter beiden Titeln steckt das längst aufgelöste Entwicklerstudio Ensemble. Jetzt kündigt Microsoft eine Neuauflage namens Extended Edition an, die im Mai 2014 über Steam als Download erscheinen soll - ähnlich wie das vor gut einem Jahr veröffentlichte HD-Remake von Age of Empires 2.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die überarbeitete Grafik von Age of Mythology soll schönere Wassereffekte, globale Beleuchtung sowie das Breitbildformat beherrschen. Dazu kommt ein Tag- und Nachtwechsel, Unterstützung von Twitch-TV und ein verbesserter Beobachtermodus. Außerdem soll das Echtzeit-Strategiespiel Funktionen von Steamworks integriert haben, etwa für Multiplayerpartien und Achievements.

Die Erweiterung The Titans ist enthalten, außerdem gibt es ein zusätzliches Sammelkartenspiel. Laut den Systemanforderungen läuft die Neuauflage von Age of Mythology ab Rechnern mit Windows XP.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...

Raistlin 04. Apr 2014

Lieber ein Remake von Master of Orion 2 das "auch" auf Tablett läuft

boiii 04. Apr 2014

Ich finde, sie sollten nicht zu viel ändern. Auflösung hoch und native...

Nolan ra Sinjaria 04. Apr 2014

Hmmm wenn ich mir die Seite nochmal ansehe, scheint deren Marketingabteilung ein wenig zu...

Nolan ra Sinjaria 04. Apr 2014

Ah war ja klar, dass sofort jemand um die Ecke kommt und den Finger erhebt und sagst...

throgh 03. Apr 2014

Und was hält dich davon ab "Age of Mythology" schon heute unter Linux zu installieren...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /