Abo
  • Services:

Microsoft: Age of Mythology mit überarbeiteter Grafik

Eine Neuauflage von Age of Empires 2 gibt es schon, nun kündigt Microsoft auch ein Remake von Age of Mythology an. Die Extended Edition soll verbesserte Grafik und zusätzliche Funktionen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Age of Mythology
Age of Mythology (Bild: Microsoft)

Es geht zwar eher um Götter statt um Geschichte, trotzdem gilt Age of Mythology mehr oder weniger als Teil der Reihe Age of Empires - hinter beiden Titeln steckt das längst aufgelöste Entwicklerstudio Ensemble. Jetzt kündigt Microsoft eine Neuauflage namens Extended Edition an, die im Mai 2014 über Steam als Download erscheinen soll - ähnlich wie das vor gut einem Jahr veröffentlichte HD-Remake von Age of Empires 2.

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Die überarbeitete Grafik von Age of Mythology soll schönere Wassereffekte, globale Beleuchtung sowie das Breitbildformat beherrschen. Dazu kommt ein Tag- und Nachtwechsel, Unterstützung von Twitch-TV und ein verbesserter Beobachtermodus. Außerdem soll das Echtzeit-Strategiespiel Funktionen von Steamworks integriert haben, etwa für Multiplayerpartien und Achievements.

Die Erweiterung The Titans ist enthalten, außerdem gibt es ein zusätzliches Sammelkartenspiel. Laut den Systemanforderungen läuft die Neuauflage von Age of Mythology ab Rechnern mit Windows XP.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 42,49€
  3. 4,99€
  4. 19,95€

Raistlin 04. Apr 2014

Lieber ein Remake von Master of Orion 2 das "auch" auf Tablett läuft

boiii 04. Apr 2014

Ich finde, sie sollten nicht zu viel ändern. Auflösung hoch und native...

Nolan ra Sinjaria 04. Apr 2014

Hmmm wenn ich mir die Seite nochmal ansehe, scheint deren Marketingabteilung ein wenig zu...

Nolan ra Sinjaria 04. Apr 2014

Ah war ja klar, dass sofort jemand um die Ecke kommt und den Finger erhebt und sagst...

throgh 03. Apr 2014

Und was hält dich davon ab "Age of Mythology" schon heute unter Linux zu installieren...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /