• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Age of Empires 4 mit Kampfelefanten und vier Kampagnen

China und das Sultanat von Delhi plus erweiterte taktische Optionen: Es gibt viele neue Infos zu Age of Empires 4.

Artikel von veröffentlicht am
Artwork von Age of Empires 4
Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)

Wir haben einiges erwartet, aber wir waren nicht auf anstürmende Kriegselefanten eingestellt. Gleich am Anfang einer längeren Präsentation von Age of Empires 4 konnten wir sehen, wie die reich geschmückten Tiere an der Spitze ihrer Armee in die Schlacht schreiten und wenig später sogar Stadtmauern niederreißen.

Inhalt:
  1. Microsoft: Age of Empires 4 mit Kampfelefanten und vier Kampagnen
  2. Age of Empires 4: acht Fraktionen zum Start

Kriegselefanten gab es bereits in früheren Age of Empires, im kommenden vierten Teil gehören sie zum Sultanat von Delhi. Das basiert wie alle Fraktionen in dem Echtzeit-Strategiespiel auf einem historischen Vorbild. In diesem Fall ist es ein Reich in Nordindien, das von 1206 bis 1526 existierte.

Das auf Forschung und Technologie spezialisierte Sultanat ist eines der spielbaren Völker, die Microsoft und Relic Entertainment - das eigentliche Entwicklerstudio von Age of Empires 4 - bei einer Onlinepräsentation vorgestellt haben.

Golem.de konnte die Neuerungen bereits vor zwei Wochen sehen und an einer längeren Pressekonferenz mit den Machern teilnehmen.

China kämpft mit Feuerpfeilen

Stellenmarkt
  1. Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH, Wiesbaden
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam

Das zweite frisch vorgestellte Volk ist China. Dessen Armee verfügt über starke Reitereinheiten und Feuerpfeilkanonen sowie über Infanterie, die mit dem Dao (einschneidiger Säbel) in den Kampf zieht. Die Städte sehen typisch asiatisch aus, unter anderem gibt es Festungen und Gebäude mit stilvollen Pagodendächern.

Die Chinesen können gegnerische Stellungen offenbar auch von See aus angreifen oder belagern. Das hat jedenfalls eine kurze Videosequenz angedeutet, die ohne weiteren Kommentar am Ende der Präsentation gezeigt wurde.

Insgesamt gibt es vier Kampagnen, eine dreht sich um den Zwist zwischen Engländern und der Normandie. Los geht es im Jahr 1066 mit der Schlacht von Hastings, bei der Wilhelm der Eroberer die Engländer unter König Harald II. besiegt - auch weil ein Teil von Haralds Streitkräften weiter nördlich durch Auseinandersetzungen mit den Wikingern gebunden ist.

Es gibt einen Grund, weshalb wir dieses Detail erwähnen: Die Entwickler haben es auffällig betont und wir fragen uns, ob die Wikinger später wohl auch als spielbare Fraktion verfügbar sind.

Vielleicht nicht zum Start, aber später in einer Erweiterung? Nach Angaben von Relic Entertainment soll es mindestens ein Volk geben, das nicht aus dem europäischen oder asiatischen Raum stammt - das lädt zu Spekulationen ein.

  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
  • Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)
Artwork von Age of Empires 4 (Bild: Microsoft)

Die beiden genannten Herrscher sollen in Age of Empires 4 selbst auch auftauchen. Welche Rolle sie genau haben und wie stark sie sind, ist uns noch nicht klar. Ziemlich sicher sind sie keine Superkrieger, aber mächtiger als ein Standardsoldat.

Age of Empires 3 Definitive Edition - Windows 10 - Download Code

Über einen der Anführer der Mongolen ist schon länger bekannt, dass er Einheiten mit einer Art Feuerwerkspfeil für eine kurze Zeit in Euphorie versetzen und damit stärker machen kann. Ähnliches erwarten wir auch von Wilhelm und Harald.

Ebenfalls nicht ganz klar ist bislang, wie die Kampagnen ablaufen. Offenbar stehen später die Nachkommen der Herrscher im Mittelpunkt und die Schlachten gehen auf beiden Seiten des Ärmelkanals weiter.

Es gibt vier Zivilisationssprünge: Nach dem Dark Age kommen wir ins feudale Zeitalter. Dem folgt das Castle Age und schließlich das Imperial Age. Besonders stolz waren die Entwickler darauf, dass die Sprache der Völker sich dabei verändert.

Während die Engländer anfangs ein für unsere Ohren sehr fremd klingendes Idiom verwenden, reden sie im letzten Zeitalter schon recht verständlich und das jeweils historisch so korrekt wie möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Age of Empires 4: acht Fraktionen zum Start 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (Release 18.06.)
  2. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  3. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  4. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)

Dwalinn 12. Apr 2021 / Themenstart

So würde ich das auch verstehen. bzw. bei den Felder dann selbst nachpflanzen oder wie...

Druide 11. Apr 2021 / Themenstart

Fazit: Ein 2D RTS und 3D RTS sind nun mal gewisse Unterschiede und kann auch nicht nahezu...

Inuittheram 11. Apr 2021 / Themenstart

Also ich finde die Grafik völlig ok. Sie haut mich nicht vom Hocker, aber 80er Jahre...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /