Abo
  • Services:

Microsoft: Ab 1. Juli kein Skype mehr für ältere Windows-Phone-Geräte

Lange war es angekündigt, nun ist es Wirklichkeit geworden. Mobile Versionen von Skype für Windows Phone 8 und Windows RT werden abgeschafft. Für Windows-Phone-Nutzer bleibt in dem Fall nur der Griff zu anderer Hardware. Windows 10 Mobile steht stattdessen die neue Version von Skype zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype wird für Windows Phone 8 abgeschafft.
Skype wird für Windows Phone 8 abgeschafft. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Ab 1.Juli 2017 werden ältere mobile Versionen des Microsoft-Messengers Skype wohl abgeschaltet. Das geht aus einem Warnhinweis hervor, den das Unternehmen Nutzern dieser Versionen einblendet. Das Online-Magazin Thurrot ist darauf aufmerksam geworden. Demnach sind Nutzer von Skype für Windows Phone 8, 8.1, Windows RT und auf einem TV-Betriebssystem betroffen. In Windows 10 Mobile hingegen wird die alte Messenger-App durch die neue Version mit Funktionen wie Instant-Messaging ersetzt, die erst kürzlich aus dem Beta-Stadium getreten ist.

Stellenmarkt
  1. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin
  2. Allplan Development Germany GmbH, München

Die Abschaltung dieser Skype-Versionen ist keine Überraschung. Bereits 2016 wurde die Einstellung über kurz oder lang, aber niemals mit einem konkreten Datum bekanntgegeben. Nutzer von RT-Geräten bleibt damit nur die Möglichkeit, den Messenger über die Web-App zu verwenden.

Auf mobilen Geräten wird die Webversion aber nicht unterstützt. Künftige mobile dedizierte Windows-Phone-8-Versionen wird es nicht mehr geben. Die Nutzung des Programms erfordert also andere Hardware.

Vor kurzen wurde die komplett neue Version von Skype auch für Windows 10 Mobile eingeführt, die selbst für viele Android-Geräte nicht zur Verfügung steht. Sie erfordert laut der Informationsseite mindestens Android 7.0 oder höher. Die aktuelle Skype-Version kann hingegen weiterhin von älteren Versionen ab Android 4.0 verwendet werden.

Microsoft-App verlässt Microsoft-Betriebssystem

Zuletzt hatten Windows Phone und Windows 10 Mobile mit drei Prozent Anteil eine Marktposition in Deutschland weit hinter Apples iOS und Googles Android eingenommen. Die Anzahl der auf dem Markt befindlichen Windows-10-Mobile-Geräte beläuft sich auf 13 verschiedene Modelle.

Für das Unternehmen ist das klassische Smartphone mit Touchscreen und im Barrenformat sowieso bereits passé, wie es in einem Podcast-Interview mit dem Online-Portal Marketplace heißt. Die Zukunft des Telefons ist demnach eine Art Mixed-Reality Headset im Stile einer Microsoft Hololens oder einer Moverio-Brille des japanischen Unternehmens Epson.

Nachtrag vom 8. Juni 2017, 8:43 Uhr

In der ursprünglichen Meldung war Windows 10 Mobile eines der betroffenen Betriebssysteme, für die Skype abgeschafft wird. Das ist nur teilweise richtig, da für das aktuelle Windows Mobilbetriebssystem nur die alte Messenger-App entfernt und durch die komplett überarbeitete Skype-Applikation ersetzt wurde. Wir haben die Meldung dementsprechend ergänzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand
  2. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  3. 105,89€ (Bestpreis!)
  4. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)

Missingno. 08. Jun 2017

https://www.skype.com/de/download-skype/skype-for-linux/

sfe (Golem.de) 08. Jun 2017

Der Artikel wurde angepasst. Hier gibt es die Stellungnahme des Autors: https://forum...

sfe (Golem.de) 08. Jun 2017

Der Artikel wurde angepasst. Hier gibt es die Stellungnahme des Autors: https://forum...

sfe (Golem.de) 08. Jun 2017

Der Artikel wurde angepasst. Hier gibt es die Stellungnahme des Autors: https://forum...

on(Golem.de) 08. Jun 2017

Nach vielen Verwirrungen haben wir die Meldung jetzt richtig angepasst. Skype für Windows...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /