• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft 365: Office fürs iPad mit Mausunterstützung

Microsofts Office-Suite für das iPad ermöglicht die Steuerung von Word, Excel und Powerpoint jetzt mit Maus und Trackpad.

Artikel veröffentlicht am ,
Office auf dem iPad
Office auf dem iPad (Bild: Microsoft)

Microsoft-365-Nutzer können auf dem iPad bald so arbeiten wie am Desktop oder Notebook, zumindest was das Benutzerinterface angeht. Microsoft ergänzte die Tablet-Versionen der Software um eine Maus- und Trackpad-Steuerung. So lassen sich Dokumente leichter bearbeiten, weil der Nutzer im besten Fall die Finger nicht mehr abwechselnd auf den Bildschirm und die Tastatur legen muss.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum München
  2. ANEDiS GmbH, Berlin

Die Verwendung einer Maus oder eines Trackpads mit dem iPad ist für allgemeine Aufgaben wie das Hervorheben einer Textpassage in Word, das Auswählen eines Zellbereichs in Excel sowie das Verschieben und Ändern der Größe von Grafiken in Powerpoint einfacher.

Außerdem baute Microsoft in Word, Excel und Powerpoint eine neue Multifunktionsleiste mit Menüs ein, was die Bedienung ebenfalls erleichtern soll. Microsoft orientiert sich an den Designveränderungen, die an der Benutzeroberfläche Fluent UI vorgenommen wurden.

Die Updates der Apps seien noch nicht für jeden Abonnenten von Microsoft-365 verfügbar, teilte Microsoft mit. Für die Nutzung ist ein Abo der Software erforderlich. Dieses kostet 69 Euro pro Jahr oder 7 Euro monatlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 33,99€

Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /