Microsoft 365: Neues Office-Design im Stil von Windows 11 kommt

Word, Excel, Powerpoint, Outlook: Microsoft 365 sieht bald aus wie Windows 11. Das Design-Update kann bereits ausprobiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft 365 wird ähnlich wie Windows 11 einem Design-Update unterzogen.
Microsoft 365 wird ähnlich wie Windows 11 einem Design-Update unterzogen. (Bild: Microsoft)

Nach einer kurzen Verzögerung wird Microsoft die neue Version von Office Insider-Testern im Beta-Channel zur Verfügung stellen. Ursprünglich war das bereits für Ende Juni geplant. "Die visuelle Überarbeitung wird in Etappen ausgerollt und ist derzeit Beta-Channel-Teilnehmern zugänglich, die Version 2108 Build 14301.20004 auf Windows 11 oder Windows 10 verwenden", schreibt Microsoft im Blog-Post.

Stellenmarkt
  1. Manager (m/w/d) Chemoinformatics / Data Science
    Evonik Operations GmbH, Hanau
  2. IT-Supporter (m/f/d)
    GCP - Grand City Property, Berlin
Detailsuche

Das Design-Update wird sich an die Gestaltung von Windows 11 anlehnen. Entsprechend werden Elemente und Fenster etwa mit abgerundeten Ecken versehen. Das gilt auch für die in Word, Excel und Powerpoint integrierten Ribbons, die der Designsprache von Windows 11 angepasst wurden.

Neue Symbole und Farbschemata

Erste Screenshots zeigen die Microsoft-365-Programme auch mit einigen überarbeiteten Symbolen. Außerdem können Themen den eigenen Vorlieben angepasst werden. Fenster-Kopfzeilen können etwa farbig erscheinen. Auch ein Dark Mode, Graustufen und Weiß werden unterstützt.

Die Ribbons sind zudem mit diversen Kürzeln und Schnellzugriffselementen anpassbar. Nutzer können etwa viel genutzte Funktionen direkt unter die Standard-Ribbon-Ansicht anheften. Das Teilen von Dokumenten und andere Funktionen bleiben derweil erhalten. Sie sind über einen prominent dargestellten Teilen-Button (in der Vorschau blau eingefärbt) abrufbar.

  • Neues Design von Microsoft 365 (Bild: Microsoft)
  • Neues Design von Microsoft 365 (Bild: Microsoft)
  • Neues Design von Microsoft 365 (Bild: Microsoft)
  • Neues Design von Microsoft 365 (Bild: Microsoft)
  • Neues Design von Microsoft 365 (Bild: Microsoft)
Neues Design von Microsoft 365 (Bild: Microsoft)
Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    11./12.07.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Office integriert eine Coming-soon-Seite direkt in den Anwendungen. Dort kann das neue Design im Voraus ausprobiert werden. Auch das Abschalten ist darüber erhältlich. Allerdings wird das Feature nicht in Microsoft Access, Project, Publisher und Visio integriert. Wird die Schaltfläche in einem von vier Programmen - Word, Excel, Powerpoint oder Onenote - aktiviert, dann stellt es sich auch für alle anderen Anwendungen und den Outlook-Client ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Adminator 14. Jul 2021

Kaum hatten sie mal ein paar Tage das beste Design aller Zeiten, wird es vollständig...

BLi8819 09. Jul 2021

Kurzzeitgedächtnis ? Es wurde in dem Thread hier doch gesagt, was da hin soll. Zudem...

ttloop 08. Jul 2021

Antiquierte Bedienkonzepte, Stolperstellen, Fehler. Funktionell überladen und immer...

Klausens 08. Jul 2021

Wo kann ich dieses macOS-Plugin runteraladen? ;) Nein, im Ernst, ich hab grad mal alle...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /