Microsoft 365: APIs ermöglichen das Überspringen von Windows-10-Updates

Mit Microsoft Graph können Admins neue APIs ausprobieren. Sie steuern, welche Windows-10-Updates wann und wie auf PCs verteilt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft will Unternehmenskunden mehr Kontrolle über Windows-Updates geben.
Microsoft will Unternehmenskunden mehr Kontrolle über Windows-Updates geben. (Bild: Pixabay.com/Pixabay License)

Microsoft will das Verwalten von Updates für mehrere Gereäte innerhalb einer Infrastruktur vereinfachen. Deshalb stellt das Unternehmen Anwendungsschnittstellen in Microsoft Graph vor. Die APIs sollen eine feinere Kontrolle über Windows Updates gewährleisten. Derzeit befinden sich die Neuerungen in einer öffentlichen Testphase.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Entwickler:in (m/w/d)
    DKMS gemeinnützige, Tübingen
  2. Referent (m/w/d) für IT-Projekte
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

Die APIs verwenden den Dienst Windows Update for Business Deployment, der eine Schnittstelle zwischen Microsofts Windows Update und der eigenen Organisation ist. Mitglieder in einem Unternehmen erhalten die Patches also wie gewohnt über Windows Update und sollten von der Steuerung durch die IT-Abteilung wenig mitbekommen. Admins können damit aber künftige Updates evaluieren und für einen Installationstermin einplanen. Auch soll es möglich sein, Feature-Updates zu überspringen oder komplett auszulassen.

Wie Microsoft es selbst bei Privatgeräten vornimmt, können innerhalb der Active-Directory-Umgebung Updates in Wellen über einen bestimmten Zeitraum ausgespielt werden. Per Rich Expressions soll das zudem ohne viel Programmierwissen möglich sein. Als englischsprachiges Beispiel nennt das Unternehmen: "deploy 20H2 to 500 devices per day, beginning on May 11, 2021".

Microsoft 365 ist erforderlich

Umgekehrt kann der vorkonfigurierte Windows-Update-Plan umgangen und etwa ein wichtiges Sicherheitsupdate direkt auf alle Geräte innerhalb einer Organisation aufgespielt werden. Die APIs beinhalten auch erweiterte Funktionen für das automatisierte Verteilen von Updates. Das sollte IT-Abteilungen Zeit und Geld einsparen.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Da sie Teil von Microsoft Graph sind, ist die Nutzung der APIs an einige Bedingungen gekoppelt. Nur Kunden mit einem Microsoft-365-Abonnement sind dafür freigeschaltet. Das gilt für Microsoft 365 Business Premium, Windows 10 Enterprise E3 oder E5, Windows 10 Education A3 oder A5 oder Windows Virtual Desktop Access E3 oder E5. Entsprechend sind die Dienste auch an Microsofts Azure-Infrastruktur und Azure Active Directory gebunden und daher für einige Unternehmen ungeeignet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Artikel
  1. Livewire One: Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad
    Livewire One
    Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad

    Im Mai hat Harley-Davidson eine eigene Elektromarke vorgestellt. Deren erstes Elektromotorrad soll bald kommen.

  2. Model S Plaid: Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

  3. Nach Aukey und Mpow: Amazon verbannt Hersteller Ravpower aus seinem Angebot
    Nach Aukey und Mpow
    Amazon verbannt Hersteller Ravpower aus seinem Angebot

    Amazon verbannt mit Ravpower einen weiteren chinesischen Hersteller von seinem Marktplatz. Grund scheint erneut Betrug mit Fake-Reviews zu sein.

WhiteWisp 29. Apr 2021 / Themenstart

Ach die sollen auch ruhig immer wieder mit Socken in was Nasses latschen

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 mit Mobilfunkvertrag bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals bei MM (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB DDR4-3600 Kit 182,90€ • PCGH Gaming-PC i7 RX 6800 XT 2.500€ • Rabatte auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /