Microlino 2.0: Elektro-Knutschkugel soll zur IAA präsentiert werden

Der dritte Prototyp des kleinen Elektroautos Microlino ist fast fertig. Zur IAA im September soll das Fahrzeug gezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Microlino
Microlino (Bild: Micro)

Der Kleinstwagen Microlino des Schweizer Herstellers Micro soll zur Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2021 gezeigt werden. Die Messe findet vom 10. bis 12. September 2021 statt.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Anwendungsbetreuung
    Dr. Mach GmbH & Co. KG, Ebersberg
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Sedus Stoll AG, Dogern
Detailsuche

Während der zweite Prototyp die integrierten LED-Lichtleisten vorne und hinten zeigte, werden beim dritten Prototyp der Innenraum und das Verdeck fertiggestellt. Der vordere Lichtbalken beinhaltet das Abbiege- und Standlicht, dazu kommen die beiden runden LED-Scheinwerfer. Der hintere Lichtbalken vereint Brems-, Abbiege- und Rücklicht.

Nach Angaben des Herstellers sollen die Prototypen vier und fünf bald darauf gebaut werden. Sie sind für die EU-Homologation und Typgenehmigung gedacht und Voraussetzung für die Serienproduktion.

Das Fahrzeug basiert auf einer selbsttragenden Karosserie, die teils aus Stahl und teils aus Aluminium besteht. Mit 513 kg ist der Microlino sehr leicht. Neben dem Fahrer findet nur ein Passagier Platz. Die Fahrzeugfront wird zum Ein- und Aussteigen zur Seite geklappt.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Elektroauto wird wahlweise mit einem 8- oder 14,4-kWh-Akku ausgerüstet und soll an einer normalen Steckdose in etwa vier Stunden geladen werden. Die Reichweite wird mit 125 beziehungsweise 200 km mit dem großen Akku angegeben, wobei dies vorläufige Schätzwerte sind. Der kleine Motor mit 11 kW soll für eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h sorgen. Micro will für den Microlino mit dem kleineren Akku 12.000 Euro verlangen.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

BMW Isetta als Vorbild

1954 brachte der italienische Motorradhersteller Iso Rivolta die Isetta als Kleinstwagen auf den Markt. BMW lizenzierte das Fahrzeug und brachte es 1955 als BMW Isetta nach Deutschland. Bis 1962 verkaufte BWM mehr als 160.000 der Knutschkugeln, wie das Fahrzeug genannt wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /