• IT-Karriere:
  • Services:

Micro-LED: Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset

Offenbar wollte Apple das britische Unternehmen kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
AR-Glasses mit Micro-LEDs
AR-Glasses mit Micro-LEDs (Bild: Plessey)

Künftig wird Plessey ein exklusiver Zulieferer von Micro-LED-Displays für Facebook. Die Briten helfen den US-Amerikanern dabei, die Technologie für ein Augmented/Mixed-Reality-Headset oder eine AR/MR-Brille zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Bisher hat Facebook nur reine Virtual-Reality-HMDs am Markt, darunter das Oculus Rift S für PCs und das Oculus Quest als autarkes Gerät mit integriertem Snapdragon-Chip.

Laut The Information war Apple am Kauf von Plessey interessiert, auch Facebook soll sich eine Übernahme überlegt haben. Schlussendlich sei diese jedoch aufgrund rechtlicher Bedenken zugunsten eines exklusiven Abkommens nicht umgesetzt worden.

Plessey fertigt seine Micro-LED-Sheets selbst auf 150-mm-Wafern. Die Panels mit RBG-Matrix sollen Headsets mit sehr heller Darstellung ermöglichen, die wenig Energie benötigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
    •  /