Abo
  • IT-Karriere:

Micro Four Thirds: Yi bringt spiegellose Systemkamera M1 zum Kampfpreis

Die zu Xiaomi gehörende Firma Yi hat mit der M1 seine erste spiegellose Systemkamera vorgestellt. Sie ist mit einem 20-Megapixel-Sensor ausgerüstet, der auch 4K-Videos aufnimmt. Sie ist mit dem Micro-Four-Thirds-System kompatibel und wird mit zwei Objektiven ausgeliefert. Das schlichte Design erinnert an Leica, der Preis nicht.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Yi M1
Yi M1 (Bild: Yi)

Mit der Yi M1 startet der chinesische Hersteller Xiaomi mit dem Unternehmen Yi in den Markt der Systemkameras. Bisher wurden schon preiswerte und gute Actionkameras vorgestellt, doch bei der Yi M1 sind die Objektive abnehmbar. Zwei Exemplare, ein Zoom und eine Festbrennweite, befinden sich im Lieferumfang. Auch andere Objektive des Micro-Four-Thirds-Systems können genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit

Der Sensor erreicht eine Auflösung von 20 Megapixeln. Dazu kommt eine 4K-Video-Funktion mit 30 Bildern pro Sekunde. Es besteht ferner die Möglichkeit, in Full-HD und 720p mit 60, 30 und 24 Bildern pro Sekunde zu filmen.

Der Hersteller setzt auf den Sensor Sony IMX269, der ISO-Werte von bis zu 25.600 unterstützt. Die Yi M1 wird mit zwei Wechselobjektiven, einem makrofähigen Zoomobjektiv (12 bis 40 mm) mit f/3,5- f/5,6 und einer Festbrennweite mit 42,5 mm mit f/1,8 angeboten.

  • Yi M1 (Bild: Yi)
  • Yi M1 (Bild: Yi)
  • Yi M1 (Bild: Yi)
  • Yi M1 (Bild: Yi)
  • Yi M1 (Bild: Yi)
  • Yi M1 (Bild: Yi)
Yi M1 (Bild: Yi)

Die Kamera verfügt über denkbar wenig greifbare Bedienelemente. Stattdessen kommt ein 3 Zoll großer Touchscreen mit 1,04 Millionen Bildpunkten zum Einsatz. Der Kontrast-Autofokus arbeitet mit 81 Messpunkten und kann auch über den Touchscreen angesteuert werden. Genauso lässt sich bei Bedarf auch der Auslöser betätigen. Die Kamera erreicht eine Serienbildgeschwindigkeit von 5 Fotos pro Sekunde und kann neben JPEGs auch DNG-Daten speichern. Neben WLAN ist auch Bluetooth LE eingebaut.

Die spiegellose Systemkamera Yi M1 soll in Deutschland "zeitnah" erhältlich sein, in China startet der Verkauf Ende September 2016. Der Kamerabody wiegt mit Akku 280 Gramm. Zum Start ist die Yi M1 in den Farben Silber und Schwarz erhältlich. Ein US-Preis ist bereits durchgesickert. Er soll bei 700 US-Dollar für die Kamera inklusive der beiden Objektive liegen. Wer lediglich das Standard-Zoom ordert, zahlt 500 US-Dollar. Europreise stehen noch aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)

maxule 20. Sep 2016

Zum Kampfausstattungspreis bekommt man auch noch Fernauslösung über Milbus (MIL-STD...

ml (golem.de) 20. Sep 2016

Genau so sehen wir das auch.

yule 20. Sep 2016

Die 550D von Canon hat einen Crop Faktor (https://de.wikipedia.org/wiki/Formatfaktor...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /