• IT-Karriere:
  • Services:

Micro-Four-Thirds: Panasonic mit neuem Makro- und Porträtobjektiv

Panasonic hat zwei neue Objektive für das Micro-Four-Thirds-System vorgestellt. Ein Makro mit 30 mm Brennweite und ein lichtstarkes Porträtobjektiv mit 42,5 mm Brennweite ergänzen das Sortiment in Zukunft.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Objektive für das Micro-Four-Thirds-System
Neue Objektive für das Micro-Four-Thirds-System (Bild: Panasonic)

Panasonic hat mit dem Lumix G MACRO 30mm/2,8 Asph./O.I.S. ein Makro-Objektiv für Abbildungsmaßstäbe bis 1:1 vorgestellt, das aus neun Linsen in neun Gruppen besteht. Es verfügt über einen Bildstabi­lisator, der Verwacklungsunschärfen unterdrücken soll. Die minimale Aufnahmedistanz liegt bei 10,5 cm. Mit einer Lichtstärke von F2,8 und einer auf das Kleinbildformat bezogenen Brennweite von 60 mm kann es auch als leichtes Teleobjektiv verwendet werden. Das Makro soll Ende April 2015 zu einem noch unbekannten Preis verkauft werden.

  • Lumix G 1,7/42,5mm ASPH./POWER O.I.S. (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix G MACRO 30mm/2,8 Asph./O.I.S. (Bild: Panasonic)
Lumix G 1,7/42,5mm ASPH./POWER O.I.S. (Bild: Panasonic)

Das neue Lumix G 1,7/42,5mm ASPH./POWER O.I.S. ist ein Porträtobjektiv mit einer recht hohen Lichtstärke von f/1,7. Es verfügt ebenfalls über einen Bildstabilisator und besteht aus zehn Linsen in acht Gruppen, darunter einem asphärischen Element. Die klassische mittlere Telebrennweite von 42,5 mm, entsprechend 85 mm bei einer 35-mm-Kamera, ermöglicht Aufnahmen auf mittlerer Distanz, wie es bei der Porträtfotografie üblich ist. Das Objektiv soll ab Mai 2015 im Handel sein. Der Preis liegt ebenfalls noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /