• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Das Mi Note 10 kostet in der preiswertesten Variante 550 Euro. Das P30 Pro von Huawei ist aktuell für um die 630 Euro zu bekommen. Das Pixel 4 XL kostet ab 900 Euro, in der kleineren Variante mit gleicher Kamera ab 750 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Insight Health GmbH & Co. KG, Waldems
  2. wenglor sensoric GmbH, Tettnang

Mit der Fünffachkamera und dem 108-Megapixel-Sensor von Samsung ist Xiaomi eine Überraschung im Bereich der Smartphone-Kameras gelungen: Das Mi Note 10 ist dem P30 Pro von Huawei gewachsen, und zwar in weitaus mehr Belangen als die bisherige Konkurrenz.

Nicht nur bietet das Smartphone dank seiner drei Zoom-Stufen eine bessere Variabilität als das P30 Pro und insbesondere das Pixel 4 XL, auch die mit Vollauflösung aufgenommenen Bilder sind um einiges schärfer als die des Huawei-Smartphones. Das ist insofern besonders, als dass das P30 Pro bisher in dieser Kategorie verlässlich vorne lag.

  • Ein mit dem Superweitwinkelobjektiv des Mi Note 10 gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Hauptobjektiv des Mi Note 10 gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Zweifach-Tele des Mi Note 10 gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Fünffach-Tele des Mi Note 10 gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem zehnfachen Hybridzoom des Mi Note 10 gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Superweitwinkelobjektiv des P30 Pro gemachtes Bild; der Bildeindruck ist in den Schatten etwas dunkler. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Hauptobjektiv des P30 Pro gemachtes Bild; auch hier ist die Bildstimmung etwas düsterer. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit zweifachem Digitalzoom des P30 Pro gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Fünffach-Tele des P30 Pro gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem zehnfachen Hybridzoom des P30 Pro gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Hauptobjektiv des Pixel 4 XL gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Zweifach-Tele des Pixel 4 XL gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem digital optimierten Fünffachzoom des Pixel 4 XL gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem digital optimierten Achtfachzoom des Pixel 4 XL gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein Vergleich zwischen der 108-Megapixel-Aufnahme des Mi Note 10 Pro ...
  • ... und der 40-Megapixel-Aufnahme des P30 Pro zeigt, dass das Huawei-Smartphone mit der Schärfe nicht mithalten kann. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch das im Standardmodus bei 27 Megapixeln mit dem Mi Note 10 aufgenommene Bild ist schärfer als das des ...
  • ... P30 Pro und des ...
  • ... Pixel 4 XL. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Hauptobjektiv des Mi Note 10 gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Hauptobjektiv des P30 Pro gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Hauptobjektiv des Pixel 4 XL gemachtes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine Tür in einer schummrigen Ecke, aufgenommen mit dem Mi Note 10 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine Tür in einer schummrigen Ecke, aufgenommen mit dem P30 Pro (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine Tür in einer schummrigen Ecke, aufgenommen mit dem Pixel 4 XL (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Bei der mit dem Mi 10 Pro gemachten Aufnahme lässt sich die Schrift an der Klinke noch am besten erkennen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Beim P30 Pro wird die Schrift schon undeutlicher. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Beim Pixel 4 XL ist die Schrift am schlechtesten zu erkennen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Mi Note 10 aufgenommenes Makro (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem P30 Pro aufgenommenes Makro (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit dem Pixel 4 XL kommen wir nicht nah genug an das Objekt heran. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Mi Note 10 aufgenommenes Makro (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem P30 Pro aufgenommenes Makro (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Bei Aufnahmen in unserer stockdunklen Kammer bringt das Mi Note 10 kein besonders gutes Bild zustande - trotz Nachtmodus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ungeschlagen in dieser Situation bleibt das P30 Pro. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch das Pixel 4 XL macht ein besseres Bild als das Mi 10 Pro. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mann mit Hut: Eine Porträtaufnahme, gemacht mit der Frontkamera des Mi Note 10 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das gleiche Motiv, aufgeommen mit dem P30 Pro (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Beim Pixel 4 XL wirkt der Hintergrund manchmal wie eine Fototapete. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Porträtmodus der Rückkamera des Mi Note 10 aufgenommenes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Blendenmodus der Rückkamera des P30 Pro aufgenommenes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Porträtmodus der Rückkamera des Pixel 4 XL aufgenommenes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In dieser Superweitwinkelaufnahme belichtet das Mi Note 10 zwar den linken Bereich etwas zu dunkel, ...
  • ... dafür sind die Häuser in der Aufnahme des P30 Pro überbelichtet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Mann mit Hut: Eine Porträtaufnahme, gemacht mit der Frontkamera des Mi Note 10 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Bei der Hauptkamera des Mi Note 10 müssen wir bei manchen Aufnahmesituationen am Tage mitunter etwas wegen der Bilddynamik aufpassen, manchmal machen das P30 Pro und das Pixel 4 XL auf Anhieb das etwas besser belichtete Bild. Hier lohnt es sich, manuell einen Belichtungspunkt zu setzen - wer das nicht als Problem sieht, wird mit sehr scharfen und sehr gut belichteten Bildern belohnt.

Die Superweitwinkelkamera des Mi Note 10 gefällt uns besser als die des P30 Pro: Die Schärfe ist besser, die Randverzerrungen sind deutlich geringer. Auch bei schwierigen Lichtverhältnissen macht das Mi Note 10 gute Bilder, bei nahezu vollständiger Dunkelheit kann das Smartphone aber wie das Pixel 4 XL nicht gegen das P30 Pro ankommen.

Das Pixel 4 XL erreicht in diesem Test aus den gleichen Gründen wie in unserem jüngsten großen Vergleichstest nicht den Spitzenplatz: Googles Smartphone fehlt es vor allem an Variabilität. Verglichen mit dem Mi Note 10 ist zudem die Bildschärfe etwas schlechter. Das Pixel 4 XL hat mitnichten eine schlechte Kamera, die der chinesischen Konkurrenz sind aber immer noch besser.

Besonders mit einem Blick auf den Preis und die Zukunftssicherheit bezüglich Android-Updates ist das Mi Note 10 eine absolut würdige Alternative zu unserem bisherigen Testsieger P30 Pro. Ob es einen Wachwechsel an der Spitze unserer Rangliste der besten Smartphone-Kamera gegeben hat, kommt auch ein wenig auf die Betrachtungsweise an - etwa, ob man sehr viel Wert auf Aufnahmen in sehr dunklen Umgebungen legt. Alles zusammengenommen finden wir allerdings, dass die Schärfe, die Variabilität und der Preis zusammen dafür sprechen, dass es mit dem Mi Note 10 zumindest einen zweiten Spitzenreiter gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Wenn es Nacht wird ...
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 12,99€

Marenz 15. Apr 2020

Der Artikel schreibt Mich würde interessieren woher diese Information bzgl...

tk (Golem.de) 20. Nov 2019

https://www.golem.de/news/p30-pro-im-kameratest-huawei-baut-die-vielseitigste-smartphone...

Bforest 15. Nov 2019

Das würde ich so nicht unterschreiben. Denn ich hatte die Option der Langzeitbelichtung...

Bouncy 15. Nov 2019

Ja Video vermisse ich hier auch immer, wird nur stiefmütterlich mal angeschnitten. Aber...

tk (Golem.de) 14. Nov 2019

Hallo, Wie in der Überschrift des Textes geschrieben, handelt es sich um einen...


Folgen Sie uns
       


Erörterung zu Tesla-Fabrik: Viel Ärger, wenig Hoffnung
Erörterung zu Tesla-Fabrik
Viel Ärger, wenig Hoffnung

Lässt sich der Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide noch stoppen? In einer öffentlichen Erörterung äußerten Anwohner und Umweltschützer ihren Unmut.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Tesla-Fabrik in Grünheide Wasserverband gibt grünes Licht für Giga Berlin
  2. Grünheide Musk besucht erstmals Baustelle für Gigafactory
  3. Gigafactory Musk auf Deutschlandtour in Berlin und Tübingen

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /