• IT-Karriere:
  • Services:

Mi A3: Android-11-Update zerstört Xiaomi-Smartphone

Xiaomis Mi A3 hat überraschend Android 11 erhalten - installieren sollten Nutzer das Upgrade aber keinesfalls: Zahlreiche Nutzer berichten von gebrickten Geräten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das mi A3 von Xiaomi
Das mi A3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)

Xiaomi hat Ärger mit einer Vielzahl von Nutzern seines Smartphone-Modells Mi A3. Wie der chinesische Hersteller mittlerweile bestätigte, kann ein Update auf die aktuelle Android-Version 11 dazu führen, dass das Gerät nicht mehr funktioniert.

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz

Auf Twitter sowie im Forum von Android-Hilfe.de mehren sich Beiträge von Nutzern, deren Mi A3 nach Abschluss des Updates in einer Bootschleife hängt. Das Smartphone lässt sich Erfahrungsberichten zufolge auch nicht mehr im Recovery-Modus starten, über den eine neue Software aufgespielt werden könnte.

Stattdessen haben zahlreiche Nutzer nun gebrickte Smartphones, also Geräte, die sie ohne Hilfe des Herstellers nicht mehr verwenden können. Entsprechend frustriert klingen die Beiträge in verschiedenen Foren und sozialen Netzwerken.

Betroffenen Nutzern soll geholfen werden

Auf Anfrage von Golem.de erklärte Xiaomi Deutschland, das Problem sei bekannt und an einer Lösung werde gearbeitet. Wie diese aussehen soll, wurde nicht gesagt. Betroffene Nutzer sollen von Xiaomi kontaktiert und über die weiteren Schritte informiert werden.

Ähnliches berichten auch Nutzer im Forum von Android-Hilfe.de. Ein Betroffener hat bei der Hotline des Herstellers die Information erhalten, dass das Gerät kostenlos repariert werden soll. Sicherheitshalber sollten sich betroffene Nutzer wohl bei Xiaomi melden, um sicherzugehen, dass ihnen geholfen wird.

Xiaomi Mi 10T Pro Smartphone + Kopfhörer (6,67" FHD+ TrueColor DotDisplay, 256GB + 8GB Speicher, 108MP OIS Triple-Rückkamera, 20MP Frontkamera, Dual-SIM, Android 10.0) Schwarz - [Exklusiv bei Amazon]

Wer ein Mi A3 besitzt und bisher noch nicht das Update auf Android 11 installiert, aber bereits die Benachrichtigung erhalten hat, sollte dringend von einer Installation absehen. Xiaomi wird wohl eine neue Version der Aktualisierung herausbringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  3. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  4. 51,90€ (Release 12. Februar)

NeoChronos 05. Jan 2021 / Themenstart

sobald man ihn auch außerhalb Chinas kaufen, ohne Sorgen haben zu müssen, wenn das Handy...

Oekotex 05. Jan 2021 / Themenstart

Das sind doch wohl Fake News! Wenn man dem Forum hier glauben darf gibt es schwerwiegende...

DX12forWin311 05. Jan 2021 / Themenstart

ARM ist halt nicht so aufgebaut wie x86. Das bringt Vorteile bei der Effizienz, aber...

Vollpfosten... 04. Jan 2021 / Themenstart

Ja, ändern der Device ID bringt nichts mehr. Früher konnte man z.B. auch durch ändern...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /