• IT-Karriere:
  • Services:

Mi 9 Pro 5G: Xiaomi kündigt Smartphone mit 30-Watt-Schnellladen und 5G an

Mit dem Mi 9 Pro 5G hat Xiaomi nicht nur ein neues Smartphone mit 5G angekündigt, sondern auch mit besonders schnellem drahtlosen Ladevorgang: Dank 30 Watt soll der 4.000-mAh-Akku innerhalb von nur 25 Minuten zur Hälfte aufgeladen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Gerät unterstützt 5G.
Das neue Gerät unterstützt 5G. (Bild: David Ramos/Getty Images)

Xiaomi hat sein neues Android-Smartphone Mi 9 Pro 5G auf dem chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo angekündigt. Genaue technische Details fehlen noch, allerdings hat der chinesische Hersteller bereits einige interessante Funktionen vorgestellt. Neben der Unterstützung des schnellen 5G-Netzes betrifft das vor allem die Ladefunktion des Akkus.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Der 4.000-mAh-Akku des Mi 9 Pro 5G soll sich mit 30 Watt drahtlos binnen 25 Minuten von null auf 50 Prozent aufladen lassen. In 70 Minuten soll das Smartphone komplett geladen sein. Damit dürfte das Mi 9 Pro 5G zu denjenigen Smartphones gehören, deren Akku am schnellsten wieder voll ist.

Andere Geräte drahtlos laden

Zudem soll das Smartphone auch andere Geräte drahtlos aufladen können. Auf diese Weise soll sich Xiaomi zufolge ein iPhone XS in 30 Minuten von null auf 20 Prozent aufladen lassen.

In der Nachricht auf Weibo hat Xiaomi zudem angekündigt, drahtloses Laden mit 40 Watt zu entwickeln. Über die Testphase ist der Hersteller hierbei aber offenbar noch nicht hinaus.

Wann genau das Mi 9 Pro 5G auf den Markt kommen wird, ist aktuell noch nicht bekannt, ebenso wenig der Preis. Xiaomi will künftig mit seinen Produkten auch in Deutschland an den Start gehen und hier unter anderem seine Smartphones auf den Markt bringen. Dafür eröffnet der Hersteller in Düsseldorf seine Deutschlandzentrale. Ob das Mi 9 Pro 5G angesichts des noch nicht erfolgten 5G-Ausbaus bei uns in absehbarer Zeit auf den Markt kommen wird, ist allerdings fraglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 14,49€
  3. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...

M.P. 11. Sep 2019

Ein drahtlos-Ladegerät auf dem Nachttisch bedeutet natürlich mehr Elektrosmog.... Alles...

TrollNo1 10. Sep 2019

So siehts bei mir auch aus. Tagsüber steht das Ding vor mir auch auf dem Schreibtisch im...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    •  /