Abo
  • Services:

Meyer Optik Görlitz insolvent: Kickstarter-Unterstützer erhalten weder Objektive noch Geld

Net SE mit den Marken Meyer Optik Görlitz, C. P. Goerz und Oprema Jena ist zahlungsunfähig. Die Objektive, deren Produktion über Kickstarter finanziert werden sollte, werden nicht ausgeliefert. Die Unterstützer sehen ihr Geld nicht wieder.

Artikel veröffentlicht am ,
Meyer-Optik Trioplan f2.9/50
Meyer-Optik Trioplan f2.9/50 (Bild: Kickstarter)

Wieder ist eine Firma insolvent, die auf Kickstarter Geld für Produkte gesammelt hat: Getroffen hat es diesmal Net SE. Das Unternehmen führte Marken wie Meyer Optik Görlitz, C. P. Goerz und Oprema Jena. Am 1. Oktober 2018 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet, wie erst jetzt einem größeren Kreis durch einen Bericht von Photoscala bekannt wurde. Die per Crowdfunding vorfinanzierten Objektive werden demnach nicht mehr ausgeliefert, das überwiesene Geld wird es wohl nicht zurück geben.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Gläubiger können zwar ihre Forderungen anmelden, doch in solchen Fällen ist es unwahrscheinlich, dass überhaupt Geld ausgezahlt wird, weil meist nach Befriedigung der Hauptgläubiger keine Masse mehr vorhanden ist. In der amtlichen Bekanntmachung 21 IN 128/18 wird der Name einer Kanzlei genannt, an die Ansprüche zu richten sind.

Seit einiger Zeit sind alte Objektivkonstruktionen wieder in Mode. Dazu zählten Konstruktionen von Meyer Optik Görlitz. Es ist jedoch nicht so, dass keines davon ausgeliefert wurde.

Auch die Unterstützer des Kickstarter-Projekts Superscreen vom März 2017 werden sich ärgern. Sie verlieren ihren Einsatz und erhalten die gewünschte Hardware nicht, weil dem Projekt das Geld ausgegangen ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

plutoniumsulfat 23. Okt 2018

Sehr praktisch, wenn man gerade nichts auf der hohen Kante hat.

dreamtide11 22. Okt 2018

Ich unterstütze diese Ansicht voll. Ich bin, ähnlich wie du, auch von Anfang an bei KS...

t3st3rst3st 19. Okt 2018

Ehemalige Mitarbeiter tun genau das, der PetaPixel Artikel von vor einigen Tagen hilft...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /