• IT-Karriere:
  • Services:

Metronetze: Centurylink baut Glasfasernetz in Europa aus

Centurylink, zu dem auch Level 3 Communications gehört, baut sein Metronetz in Europa aus. Das beinhaltet Glasfaser und Rechenzentren.

Artikel veröffentlicht am ,
Centurylink bietet in den USA auch Glasfaser zum Endkunden an.
Centurylink bietet in den USA auch Glasfaser zum Endkunden an. (Bild: Centurylink)

Centurylink hat neue Metronetze in Madrid (Spanien) und Marseille (Frankreich) eingerichtet, und bindet künftig weitere 90 Rechenzentren an sein Netzwerk an. Das gab der Festnetz- und Rechenzentrumsbetreiber aus den USA am 28. November 2019 bekannt. Die neuen Erweiterungen des Glasfasernetzes brächten "das Unternehmen näher an die Kunden heran", erklärte Richard Warley, Regional President EMEA bei Centurylink. Er fügte hinzu: "Diese regionale Investition steht für die globale Ausrichtung von CenturyLink."

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
  2. Universitätsstadt Tübingen, Tübingen

In Madrid habe Centurylink ein Metronetz von rund 65 Streckenkilometern aufgebaut und einen Ring geschaffen, der Geschäftsviertel umfasst, darunter das Stadtzentrum, den Finanzdistrikt und die Silicon Alley von Madrid. Die Infrastruktur wird Unternehmensgebäude und fünf zentrale Rechenzentren mit CenturyLink verbinden.

In Marseille hat Centurylink ein Metroglasfasernetz aufgebaut und einen Ring geschaffen, der Geschäftsviertel umfasst, darunter mehrere Unternehmensgebäude und zunächst drei zentrale Rechenzentren. Die Infrastruktur wird Landestationen in Marseille verbinden, die Zugang zu Seekabeln bieten sollen, die mit dem Nahen Osten, Fernost und Ostafrika verbunden sind. Diese Netzwerkbasis ermöglicht Enterprise- und Wholesale-Kunden den Zugriff auf lokalisierte Transport- und IP-Dienste in Marseille.

Centurylink verbindet 90 weitere Rechenzentren mit seinem Netzwerk in Großbritannien und Irland, Benelux, DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz), Skandinavien, Süd- und Osteuropa. Die Netzwerkanbindung von 50 Rechenzentren soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Es wird erwartet, dass die zusätzlichen 40 Rechenzentren bis Mitte 2020 angebunden sind.

Centurylink kaufte im Jahr 2017 für 25 Milliarden US-Dollar Level 3 Communications, einen Tier-1-Provider. Im Jahr 2011 hatte Centurylink, ehemals Centurytel, bereits Qwest Communications für 11 Milliarden US-Dollar und Savvis für 2 Milliarden US-Dollar sowie zwei Jahre zuvor Embarq für 6 Milliarden US-Dollar erworben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

    •  /