Abo
  • Services:
Anzeige
Samus Aran in Samus Returns für das 3DS
Samus Aran in Samus Returns für das 3DS (Bild: Nintendo)

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

Samus Aran in Samus Returns für das 3DS
Samus Aran in Samus Returns für das 3DS (Bild: Nintendo)

Samus Returns für das Nintendo 3DS ist mehr neues Metroid als Remake. Die Serientraditionen werden trotzdem hochgehalten.
Ein Test von Michael Wieczorek

Mother Brain und die Space Pirates sind besiegt. Deshalb muss die Kopfgeldjägerin Samus Aran auf den Heimatplaneten der Metroids, um dort auch den letzten ihrer Art zu vernichten. Dieses Hauptziel ist der kleinste gemeinsame Nenner des Game-Boy-Klassikers und des Remakes von Samus Returns für das Nintendo 3DS. Abseits von der Handlung unterscheiden sich die Entwicklungen von Nintendo aus dem Jahr 1991 und Mercury Steam von 2017 teils deutlich.

Anzeige

Während das Gameplay eher den zweidimensionalen Metroid-Serienteilen wie Super Metroid oder Metroid Fusion entspricht, ist der Look von Metroid 2: Samus Returns in 3D gehalten. Spieler bewegen Samus aber trotzdem nur nach links, rechts, oben und unten. Modern und zuerst ungewohnt ist dabei die 360-Grad-Steuerung beim Zielen mit den Laser- und Beam-Waffen.

Damit das präzise gelingt, steuern Spieler Samus mit dem analogen Schiebepad und nicht mit dem Digitalkreuz. Das führt zu Beginn bei Kennern der Serie zu etwas Stirnrunzeln und Skepsis, die aber schnell vergeht. Nach nur wenigen Stunden im Spiel wollen wir das pixelgenaue Zielen nicht mehr gegen die Schüsse aus vordefiniertem Winkel zum Beispiel in Super Metroid tauschen. Manche Sprung- und Kletterpassagen gelingen mit dem Slidepad aber naturgemäß weniger gut als mit dem Digitalkreuz, das hier nur noch dem Waffen- und Gadgetwechsel dient.

Anders als beim letzten Castlevania von Mercury Steam gelingt es den Entwicklern nämlich bei Metroid, die Essenz der Serie trotz der erweiterten Steuerung und des 3D-Looks beizubehalten. Spieler erkunden die Oberfläche des Planeten SR388 und seine Höhlensysteme, müssen taktisch geschickt in den Kämpfen vorgehen und zahlreiche Upgrades finden, um stets neue Abschnitte der Welt zu öffnen.

  • Metroid: Samus Returns (Screenshot: Nintendo)
  • Metroid: Samus Returns (Screenshot: Nintendo)
  • Metroid: Samus Returns (Screenshot: Nintendo)
  • Metroid: Samus Returns (Screenshot: Nintendo)
  • Metroid: Samus Returns (Screenshot: Nintendo)
  • Metroid: Samus Returns (Screenshot: Nintendo)
  • Metroid: Samus Returns (Screenshot: Nintendo)
  • Metroid: Samus Returns (Screenshot: Nintendo)
Metroid: Samus Returns (Screenshot: Nintendo)

Die größte spielerische Neuerung, die wir mit wachsender Begeisterung einsetzen, ist die Konterattacke. Spieler lösen sie bei fast allen gegnerischen Angriffen mit einem gut getimten Knopfdruck aus und betäuben damit die Gegner. Darüber hinaus genießen Spieler in Samus Returns den sogenannten Shock Pulse, mit dem so simpel wie nie zuvor in der Serie versteckte Blöcke und Geheimgänge sichtbar werden. Das erleichtert die Suche beim Weiterkommen in dem stets wachsenden Labyrinth enorm.

Insgesamt spielt sich Samus Returns damit deutlich anders als Return of Samus auf dem Game Boy. Mercury Steam hat sich darauf konzentriert, ein komplexeres, wenn auch stets lineares Abenteuer zu entwerfen, das nicht mehr so monoton und simpel wirkt wie die Metroid-Jagd von 1991.

Verfügbarkeit

Plattform: Nintendo 3DS (45 Euro). Erscheinungstermin: 16. September 2017; Sprache: Deutsch. USK: ab 12 Jahre

Fazit

+ solides, serientypisches Gameplay
+ Konterattacken und 360-Grad-Ziele neu und sinnvoll
+ zwei der besten Bosskämpfe in der Seriengeschichte
+ schöner stereoskopischer 3D-Effekt
+ stimmungsvolle Soundkulisse
+ erleichterte Erkundung

- kaum Handlungssequenzen abseits vom Intro
- stellenweise schwammige Steuerung (analog statt digital)
- trotz offener Welt etwas zu linear
- an einigen wenigen Stellen unklar, wo es weitergeht



eye home zur Startseite
rancor187 21. Sep 2017

Ich habe mir die Special-Edition gegönnt und noch keinen Nintendo DS, der es abspielen...

NMN 21. Sep 2017

Das Leveldesign erinnert nur noch Schemenhaft an das Orginal, die Nahkampfattacke wirkt...

Menplant 20. Sep 2017

Man könnte jetzt natürlich sagen das Textadventure wenig mehr als digitale CYOA Bücher...

countzero 20. Sep 2017

Bei Super Metroid oder Metroid Prime kann man sich relativ frei in der Spielwelt bewegen...

Kakiss 20. Sep 2017

Naja, ich freue mich, denn dann brauche ich keine neue Konsole dafür zu kaufen :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen
  3. über Hays AG, Berlin
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-13%) 34,99€
  2. 67,64€
  3. (-10%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt...

    manu26 | 14:42

  2. Re: Die Forderungen der Auto-Lobby sind so absurd...

    thinksimple | 14:30

  3. ich würde Fujitsu einen Erfolg mit dieser...

    tearcatcher | 14:29

  4. Re: Bin ungern ein Spielverderber

    atikalz | 14:21

  5. Re: Was ich nicht verstehe

    Mixermachine | 14:21


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel