Abo
  • Services:

Javascript und HTML

In Javascript steht durch den Projections-Mechanismus also das vollständige WinRT-API zur Verfügung - und zwar stets die beim Nutzer aktuell installierte Version, nicht diejenige, die der Entwickler beim Erstellen der App installiert hat.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München

Die mit Javascript erstellten Apps laufen nicht etwa innerhalb einer Internet-Explorer-Instanz, sondern sind tatsächlich eigenständige Programme. Es ist korrekt, von "nativen" Apps zu sprechen, auch wenn der Javascript-Code erst auf dem Zielsystem von der Javascript-Engine nach dem JIT-Prinzip kompiliert wird und nicht schon vom Entwickler, wie es bei C# und C++ der Fall ist.

Und noch mehr Unterstützung

Für komplexere Anwendungen macht reines Javascript ohne weitere Unterstützung wenig Spaß. Die Bibliothek Windows Library für Javascript (WLJS) enthält Sprachergänzungen, UI-Widgets und Klassen zur Datenverwaltung, wie sie erforderlich sind, um typische Webanwendungen zu erstellen. Es handelt sich um eine klassische Javascript-Bibliothek: Wer mit ExtJS beziehungsweise Sencha oder YUI vertraut ist, wird sich schnell heimisch fühlen.

Die Bibliothek enthält vor allem auch Elemente, um eine Oberfläche gemäß der UI-Vorgaben von Microsoft zu erstellen, denn Microsoft macht bei Apps keine Abstriche bei den Anforderungen, nur weil es sich um eine Javascript-App handelt. In der Praxis ist in der Handhabung auch kein Unterschied zwischen einer Javascript-App und C#-basierten Apps festzustellen.

Es ist kein Problem, auch andere Javascript-Bibliotheken zu verwenden, wie zum Beispiel jQuery. Der Entwickler muss lediglich darauf achten, diese mit ins Programmpaket zu packen, da eine Einbindung von einer anderen Quelle aus Sicherheits- und Geschwindigkeitsgründen nicht zulässig ist.

Und HTML?

WinRT propagiert eine Trennung von Code und der formalen Beschreibung der Anwendungsoberfläche: Bei Javascript liegt die Nutzung von HTML nahe (C# verwendet dafür XAML). In der Praxis kann eine Anwendung natürlich auch HTML im Code erzeugen und in ein existierendes HTML-Dokument einhängen. Bei DOM-Operationen im HTML-Dokument sind keine Besonderheiten zu beachten, die Javascript-Engine hält sich an die W3C-Standards.

 Die Windows RuntimeDie Golem.de-App 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 33,99€
  4. 31,99€

mtx5001 18. Sep 2012

Alexander Merz von Golem.de war inzwischen fleissig - die App ist jetzt auch im...

BLi8819 30. Aug 2012

Wäre schön, wenn man das direkt aus der App raus könnte ;)

spyro2000 28. Aug 2012

Natürlich gilt auch hier die Einrückung (Golem entfernt diese aber leider). spyro

Thaodan 28. Aug 2012

x64 ist x86 den Richtig geschrieben heißt das x86_64. BTW: Build Prozesse automatisiert...

Thaodan 28. Aug 2012

Und da ist Windows 8 ja auch gleich die Wichtigste.


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /