Metro UI: Windows-8-Look fürs iPhone

Das iPhone lässt sich nun auch mit einer kachelbasierten Bedienoberfläche im Stile des Metro UI von Windows 8 nutzen. Voraussetzung ist allerdings ein Gerät mit eingespieltem Jailbreak.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Metroon-Theme verpasst dem iPhone ein Windows-8-Metro-UI.
Die Metroon-Theme verpasst dem iPhone ein Windows-8-Metro-UI. (Bild: Metroon/Modmyi)

Apples iPhones und iPods können nun auch mit einer Windows-8-ähnlichen Bedienoberfläche versehen werden. Allerdings nur mit eingespieltem Jailbreak, denn nur auf einem gehackten iOS mit installiertem Dreamboard-Thememanager läuft das Metroon-Theme.

 
Video: Das Metroon-Theme in Aktion
Stellenmarkt
  1. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
  2. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Jailbreak Nation hat sich Metroon angeschaut. Es sei voll funktionsfähig, die Metro-UI-typischen Kacheln lassen sich verschieben und konfigurieren. Zudem ermöglicht Dreamboard einen Wechsel zwischen der Standardoberfläche und Metroon. Die Steuerung im Windows-8-Look soll flüssig funktionieren und gut umgesetzt sein.

  • Metroon-Theme - Windows-8-Look für iOS
  • Metroon-Theme - Windows-8-Look für iOS
  • Metroon-Theme - Windows-8-Look für iOS
  • Metroon-Theme - Windows-8-Look für iOS
  • Metroon-Theme - Windows-8-Look für iOS
Metroon-Theme - Windows-8-Look für iOS

Allerdings kostet der Spaß experimentierwillige Nutzer auch etwas: Metroon kostet 1,50 US-Dollar, gekauft werden kann es wie auch Dreamboard (rund 3 US-Dollar) im Modmyi-Cydia-Repository. Dreamboard läuft ab einem iPhone 4 und einem iPod touch der 4. Generation.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornografie
Hostprovider soll Xhamster sperren

Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
Artikel
  1. Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
    Nextbox von Nitrokey im Test
    Die eigene Cloud im Wohnzimmer

    Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
    Ein Test von Moritz Tremmel

  2. Zusammenarbeit mit Ford: Hermes erprobt Zustellung mit autonomen Lieferfahrzeug
    Zusammenarbeit mit Ford
    Hermes erprobt Zustellung mit autonomen Lieferfahrzeug

    Das Lieferfahrzeug soll quasi neben den Hermes-Zustellern herfahren. Daraus werden dann die Pakete entnommen.

  3. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

DrKhaos 12. Jul 2012

Ja natürlich sind hier alle MS Hater. Schau dir bitte das Publikum hier an. Zum Großteil...

xnu!7 11. Jul 2012

Nur für den Gesichtsausdruck: Wenn Du Linux benutzen würdest, dann hättest Du mehr Geld...

beaver 11. Jul 2012

Psychische Störungen bemerkt man selbst nur selten. ;)

motzerator 10. Jul 2012

Holländer machen sowas...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • Switch Lite 174,99€ • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • HyperX Cloud II 51,29€ • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • Fernseher [Werbung]
    •  /