• IT-Karriere:
  • Services:

Eine Eisenbahn als Hauptquartier

Uns hat sich der Eindruck vermittelt, dass Metro Exodus trotz teils offener Spielwelt ein angenehm linearer, sehr von der Handlung vorangetriebener Shooter wird. Einige der Umgebungen können wir zwar nach Extras absuchen oder sie schlicht nutzen, um ein Ziel schleichend statt frontal zu erreichen - was beim Ausprobieren sehr gut geklappt hat; aber umfangreiche Zusatzaufgaben wie in einem Red Dead Redemption 2 sind dort wohl selten zu erwarten. Wir sind mal gespannt, wie sich das in der fertigen Version anfühlt! Der Umfang des Spiels soll laut den Entwicklern etwa 25 bis 30 Stunden betragen, einen Multiplayermodus gibt es nicht.

Stellenmarkt
  1. Schöffel Sportbekleidung GmbH, Schwabmünchen
  2. TenneT TSO GmbH, Lehrte

Ein relativ wichtiges Element ist der Zug, mit dem wir im Verlauf der Story immer weiter nach Osten fahren. Die Eisenbahn trägt den Namen Aurora, sie ist gleichzeitig Hauptquartier - aber sie benötigt Ressourcen, und sie ist natürlich störanfällig. Offenbar drehen sich immer wieder längere Handlungsabschnitte darum, dass wir die Gleise freiräumen müssen oder dass der Zug sogar regelrecht entgleist - was mit sehr viel Wumms und sichtlich viel Liebe zum Detail animiert ist.

Beim Anspielen hatten wir Zugriff auf drei große Level. Neben der Kaspischen Wüste waren wir in einem winterlichen Abschnitt an der Wolga unterwegs, wo wir zeitweise in einem Holzboot über halb vereiste Tümpel rudern durften - und es in einem toll gemachten Abschnitt mit den Anhängern einer irren Sekte zu tun bekamen.

Außerdem konnten wir die Mission in der Taiga ausprobieren, die wir bereits von der Gamescom kannten. Seitdem hat 4A Games den Level weiter optimiert, für ein etwas herbstlicheres Aussehen gesorgt, ein paar witzige Details rund um den Streit zwischen den Fraktionen hinzugefügt und spürbar am Schwierigkeitsgrad gefeilt.

  • Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)
  • Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)
  • Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)
  • Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)
  • Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)
  • Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)
  • Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)
  • Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)
Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)

Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade konnten wir in der Vorabversion noch nicht einstellen. Insgesamt wird Metro Exodus alles andere als ein simples Ballerspiel, die Entwickler bezeichnen ihr Werk sogar als "Survival Game" - weil Munition bewusst knapp ist und man vor dem Schießen in den meisten Fällen besser mal denken sollte. Eine relativ große Rolle spielt das Sammeln von Gegenständen und das Aufrüsten der ausnehmend schön gestalteten Waffen. Das erfolgt an einer Werkbank, ausprobiert haben wir die komplexe Funktion aus Zeitmangel nicht.

Metro Exodus erscheint nach aktueller Planung am 15. Februar 2019 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Neben der Standardausgabe bietet Deep Silver auch mehrere mit allerlei Extras ausgestattete Sonderedition an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Metro Exodus angespielt: Krabbenzombies in der Kaspischen Wüste
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 10,79€
  3. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)

Glennmorangy 16. Jan 2019

Und das bei einem solch technisch aufwendigen Spiel. Ok ich denke wenn Raytracing in der...


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /