Abo
  • Services:

Metro-Browser: Erste Testversion von Firefox für Windows 8

Mozilla hat eine erste Testversion von Firefox für Windows 8 veröffentlicht, die speziell an die neue Metro-Oberfläche angepasst ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Metro-Version von Firefox für Windows 8
Metro-Version von Firefox für Windows 8 (Bild: Mozilla)

Eine erste experimentelle Testversion der Metro-Version von Firefox für Windows kann nun ausprobiert werden. Im März 2012 hatte Mozilla die Entwicklung der angepassten Version angekündigt. Diese umfasst ein neues User Interface, das speziell für Microsofts Touchoberfläche Metro ausgelegt ist und auch dessen Touchgesten unterstützt.

  • Metro-Version von Firefox für Windows 8
  • Metro-Version von Firefox für Windows 8
Metro-Version von Firefox für Windows 8
Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen

Das Design folgt dem neuen, Australis genannten UI von Firefox und umfasst auch eine neu gestaltete Startseite. Die Anzeige der Tabs erfolgt ähnlich wie bei der Metro-Version des Internet Explorer 10 oder wie beim Firefox Mobile in Form kleiner Vorschaubilder. Auch Firefox Sync wird von Mozillas Metro-Browser bereits unterstützt.

Die Metro-Version von Firefox kann über Mozillas Elm-Channel heruntergeladen werden, der experimentelle Firefox-Versionen enthält, die in Form von Nightly-Builds zur Verfügung stehen. Es handelt sich also noch um eine frühe Testversion. In einem ersten Test war der Browser unter Metro allerdings praktisch unbenutzbar. Auf Eingaben in der URL-Zeile reagierte er nicht.

Einmal installiert, aktualisiert sich der Browser selbstständig und die Entwickler versprechen, in den nächsten Wochen weitere Funktionen nachzureichen.

Wer Firefox aber als Metro-Browser nutzen will, muss ihn als Standardbrowser festlegen, denn Windows 8 verwendet nur den als Standardbrowser eingestellten Browser in der Metro-Oberfläche.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Kaiser Ming 06. Okt 2012

von ARM steht nix bei Mozilla

Thaodan 05. Okt 2012

Ich denke es ging eher um den schlechten Ruf.

Thaodan 05. Okt 2012

Es gab vorallem Probleme mit MSVC und den Windows Builds Allgemein (x86_64). Sie sollte...

tingelchen 05. Okt 2012

Ist von MS nicht vorgesehen. Frage mich nicht warum das so ist. Es ist einfach so...

volkerswelt 05. Okt 2012

Tats. geht es gar nicht um die Synchronisation von 2 Browsern auf einem Rechner. In...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /