• IT-Karriere:
  • Services:

Metashop: Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

Zalando will eine Art Metashop werden, der auch Kleidung aus anderen Läden beschafft und innerhalb von 30 Minuten liefert. Zalando-Vorstand Robert Gentz erklärt, wie das einmal funktionieren könnte.

Artikel veröffentlicht am ,
Stylethief bei Zalando
Stylethief bei Zalando (Bild: Zalando)

Zalando will neue Geschäftsfelder erschließen und erheblich schneller liefern. "Wir müssen dahin kommen, dass Zalando Kunden dabei hilft, innerhalb von 30 Minuten die Ware zu bekommen", hat Zalando-Vorstand Robert Gentz der Rheinischen Post gesagt.

Stellenmarkt
  1. Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Gentz erklärte, Zalando müsse in der Lage sein, dem Zuschauer eines James-Bond-Films, "in dem der Geheimagent einen supercoolen Anzug trägt", diesen innerhalb der nächsten halben Stunde zu liefern. Im Film sage dem Zuschauer niemand, welche Marke der Anzug hat und wo es ihn gibt. "Wir müssen also überlegen, wie wir eine solche Frage beantworten können. Und wir müssen dahin kommen, dass Zalando ihnen als Plattform dabei hilft, innerhalb von 30 Minuten die Ware zu bekommen." Die gelte auch, wenn die Kleidung nicht bei Zalando, sondern in einem Geschäft in der Nähe des Zuschauers verfügbar sei, sagte Gentz. "Das kann dann auch bedeuten, dass wir einen Artikel, den wir selbst nicht vorrätig haben, der Kundin oder dem Kunden per Boten aus dem nächstgelegenen Markenshop bringen lassen", erklärte Zalando-Sprecher Steffen Heinzelmann Golem.de dazu.

Zalando hatte im August 2014 eine Suchfunktion für Bekleidung und Schuhe per Bilderkennung in einer App gestartet. Ein Foto dient als Vorlage, um nach ähnlichen Produkten, Farben oder Mustern bei dem Online-Modekonzern zu suchen. Der Suchalgorithmus, mit dem die Bilder abgeglichen werden, ist bei dem Unternehmen Cortexica eingekauft worden. Die Firma bietet die App unter dem Titel Stylethief an. Die Einbettung und die Verbindung mit dem Frontend sind laut Unternehmen vom Mobile-Team bei Zalando erledigt worden.

Gentz sagte dazu: "Wir wollen es in den nächsten fünf Jahren schaffen, jede Mode-Frage zu beantworten." Innovationen wie der Taxi-Dienst Uber oder die Entwicklung selbstfahrender Autos würden in den kommenden Jahren auch den Handel verändern.

Die Lieferung bei Zalando in Deutschland dauere im Normalfall zwei bis drei Tage, bei großen Bestellungen könne es aber etwas länger dauern. Seit vergangenem Jahr bietet Zalando einen Expressversand für 5,90 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 320,09€ (Bestpreis!)
  2. 159,99€
  3. 179,99€ (Bestpreis!)
  4. 429€ (Vergleichspreis 478€)

ReiterHorst 24. Jun 2015

Es geht ja nicht um die Arbeitsplätze von den Samwer Brüdern sondern bei denen wird...

ReiterHorst 24. Jun 2015

Hier wird Finanzpolitik auf kosten der Dienstleister ausgetragen Hauptsache billig...

flurreh 31. Mär 2015

Es ist doch einfach das selbe wie mit den ganzen anderen Einzelhändlern, die ein quasi...

Troll_Vernichter2 31. Mär 2015

kwt

newyear 31. Mär 2015

Bei dem Angebot einer kostenlosen Rückgabe im Allgemeinen eine schlechte Idee. Im Laden...


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /