Abo
  • IT-Karriere:

Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes kommt mit 4K-Unterstützung für PC

Mitte Dezember 2014 können auch PC-Spieler als Elitekrieger Snake in ein Gefangenenlager einbrechen: Konami kündigt die Portierung von Ground Zeroes an - immerhin soll es ein paar technische Verbesserungen geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes (Bild: Konami)

Am 18. Dezember 2014 will Konami eine PC-Fassung von Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes als Download über Steam veröffentlichen. Die Umsetzung soll gegenüber den Konsolenversionen technisch leicht aufgewertet sein und neben der Unterstützung von 4K-Auflösungen noch weitere technische Verbesserungen bringen. So soll die Menge der gleichzeitig sichtbaren Lichtquellen ebenso erhöht werden wie die Anzahl der Figuren auf dem Bildschirm, und auch die Auflösung der Schatten soll höher sein.

Stellenmarkt
  1. KRONGAARD AG, Hamburg
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz

Ground Zeroes ist eine Art Vorschau auf das für 2015 angekündigte Metal Gear Solid 5: The Phanom Pain. In Ground Zeroes schleicht oder schießt sich der Spieler in ein Gefangenenlager auf Kuba. Die "Kampagne" besteht nur aus einem einzigen Auftrag, den erfahrene Spieler locker in zwei Stunden schaffen. Zusätzlich gibt es anschließend die Möglichkeit, noch fünf weitere Einsätze mit anderen Zielen im gleichen Lager zu absolvieren.

Ground Zeroes ist im März 2014 für Playstation 3 und 4 sowie für Xbox 360 und One erschienen; abgesehen vom Umfang hat das Actionspiel im Test einen guten Eindruck hinterlassen. Die Konsolenversion kostet rund 30 Euro - wie viel bei Steam verlangt wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Meowl 07. Okt 2014

Das liegt dann allerdings nur an den teils grotesk stümperhaften Fähigkeiten einiger...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
    Garmin Fenix 6 im Test
    Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

    Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
    2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

    Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
    Apple TV+
    Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

    Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

    1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
    2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
    3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

      •  /