Metal Gear: Hideo Kojima arbeitet für Playstation

Im Video stellt der Chef der Playstation-Sparte von Sony seinen neuen Mitarbeiter vor: Hideo Kojima, der nach seinem Weggang von Konami vorerst exklusiv für die Playstation arbeitet - für welches System genau, sagt er allerdings nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Hideo Kojima, Kojima Productions
Hideo Kojima, Kojima Productions (Bild: Sony)

Sichtbar stolz und vollständig auf Japanisch stellt der Brite Andrew House, als Chef von Sony Computer Entertainment für die Playstation zuständig, in einem Video eine Kooperation mit Hideo Kojima vor. Der Stardesigner hat ein neues, unabhängiges Studio namens Kojima Productions gegründet, mit dem er ein neues Spiel für die Playstation entwickelt.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) 2nd Level
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  2. Data Warehouse Entwickler/ETL-Entwickler (m/w/d)
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
Detailsuche

Für welches System genau, bleibt allerdings unklar: Es könnte auch um ein Projekt für Playstation VR gehen - Kojima gilt als aufgeschlossen gegenüber derartigen Systemen. Ein Spiel für die PS4 ist natürlich die etwas wahrscheinlichere Variante.

Kojima hat bis Mitte Dezember 2015 als Angestellter von Konami bei dem inzwischen geschlossenen, zu Konami gehörenden Entwicklerstudio gearbeitet, das ebenfalls Kojima Productions hieß. Aus nicht endgültig bekannten Gründen kam es in der Schlussphase der Produktion von Metal Gear Solid 5 zum Streit.

Unter der Hand ist zu hören, dass Kojima zu viel Geld ausgegeben habe. Konami hatte seinem einstigen Star sogar verboten, auf der Preisverleihung Video Game Awards Anfang Dezember 2015 teilzunehmen und einen Preis entgegenzunehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekanntgeworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. BSR: Wasserstoff-Müllautos für Berlin
    BSR
    Wasserstoff-Müllautos für Berlin

    Die Berliner Stadtreinigung (BSR) wird künftig mit Wasserstoff-Müllwagen von Faun unterwegs sein. Zwei Fahrzeuge werden sofort eingesetzt, zwölf folgen.

  2. Nintendo: Link über den Wolken und Metroid in 2D
    Nintendo
    Link über den Wolken und Metroid in 2D

    E3 2021 Nintendo hat keine Switch Pro, aber Neuigkeiten zu The Legend of Zelda und ein Überraschungs-Metroid vorgestellt.

  3. Protest gegen VW: Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion
    Protest gegen VW
    Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion

    Vor Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-Frankreich ist ein Motorschirmflieger im Stadion gelandet: Greenpeace forderte den Verbrennerausstieg von VW.

_2xs 12. Jan 2016

Für so ein Schrott-/Billigspiel. Selbst Dein Kind kann das besser =p.

elgooG 16. Dez 2015

Bitte mal selber lesen lernen. Von PS4-only war auch gar nie die Rede. Das liegt daran...

Hotohori 16. Dez 2015

Welcher Ast? Sie sind doch längst runtergefallen.

Hotohori 16. Dez 2015

Wäre dennoch immer noch falsch. Kojima hat sein eigenes Studio gegründet und hat...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) [Werbung]
    •  /