Abo
  • Services:
Anzeige
Eine neue InSSIDer-Version ist fertig.
Eine neue InSSIDer-Version ist fertig. (Bild: Metageek/Screenshot: Golem.de)

Metageek: InSSIDer 3 mit Linkscore fürs Heim-WLAN

Eine neue InSSIDer-Version ist fertig.
Eine neue InSSIDer-Version ist fertig. (Bild: Metageek/Screenshot: Golem.de)

Das sehr praktische WLAN-Scanner-Tool InSSIDer ist in der Version 3 erschienen und wurde vor allem für WLAN-Einsteiger verbessert. Die können nun auch ohne große WLAN-Erfahrung beurteilen, ob sie ihr Netzwerk richtig konfiguriert haben oder es einfach zu viele WLAN-Nachbarn gibt, die stören.

Metageeks InSSIDer 3 steht mittlerweile zum Download bereit und ist in InSSIDer for Home umbenannt worden. Die neue Version bietet nun eine gleichzeitige Darstellung beider WLAN-Bänder und der verwendeten Kanäle. So sieht der Anwender schnell, wer mit 802.11b/g/n (2,4 GHz) und wer mit dem höheren 5-GHz-Band funkt (802.11a/n). Ob das Werkzeug auch neuere 802.11ac-Netzwerke (5 GHz) erkennen kann, konnten wir noch nicht ausprobieren. Zumindest in den Filtern ist es nicht vorgesehen, nur nach diesen zu filtern.

Anzeige

Für einen besseren Vergleich kann ein Netzwerk nun mit einem Stern markiert werden. So sieht der Anwender gut, ob beispielsweise ein zweiter Access Point in bestimmten Bereichen besser funktioniert. Wer dann in seinem Büro mit dem Notebook wie ein Wünschelrutengänger umherwandert, kann sich so schnell einen Überblick verschaffen.

  • InSSIDer 3 bietet nun eine Doppelansicht für beide WLAN-Bänder. (Screenshot: Golem.de)
  • Im 2,4-GHz-Band ist erfahrungsgemäß sehr viel los. (Screenshot: Golem.de)
  • Ganze 17 Netzwerke stören dieses WLAN. (Screenshot: Golem.de)
  • Per Filter wird InSSIDer etwas übersichtlicher. (Screenshot: Golem.de)
  • Wer will, kann sich auch nur ein Band anzeigen lassen. (Screenshot: Golem.de)
  • Nichts los im oberen WLAN-Band (Screenshot: Golem.de)
  • InSSIDer 3 (Screenshot: Golem.de)
InSSIDer 3 bietet nun eine Doppelansicht für beide WLAN-Bänder. (Screenshot: Golem.de)

In der Übersicht wird nun auch angezeigt, wie viele andere aufgespannte WLANs das eigene teilweise überlappen (Overlapping) oder gleich komplett den gesamten Kanal mitverwenden (Co-Channel). Gerade im 2,4-GHz-Band wird die grafische Darstellung schnell unübersichtlich. Übrigens gelten konkurrierende Channel-Bonding-WLAN-Setups als Overlapping, auch wenn sie technisch mitunter den gesamten eigenen Frequenzbereich abdecken und nicht nur hineinragen.

Da der 2,4-GHz-Bereich durch seine gerade einmal drei verfügbaren echten Kanäle für schnelle WLAN-Setups zumindest in Kiezgegenden unbrauchbar ist, unterstützt InSSIDer auch das 5-GHz-Band. Die Anzeigen sind dort nicht ganz so frustrierend, da noch mehr Kanäle zur Verfügung stehen. Dort bekommt der Anwender auch schnell einen Linkscore von 100 Punkten zusammen.

Mit dem neuen Link-Score will es Metageek den Anwendern erleichtern herauszufinden, wie gut eine Verbindung ist. Je höher der Wert, desto besser funktioniert das WLAN. Die anderen Werte kann ein WLAN-Einsteiger so erst einmal ignorieren. Werte über 50 Punkte sind bei unserem kurzen Test im unteren WLAN-Band nicht möglich gewesen. Viele konkurrierende Access Points haben sogar nur Werte unter 10 Punkten bekommen. Bei über 60 WLANs in unserer Testumgebung ist das aber auch kein Wunder. InSSIDer 3 zeigt übrigens nicht mehr übersichtlich die Anzahl der gefundenen WLAN-SSIDs an und ist im Vergleich zum Vorgänger auch etwas langsamer.

Die Version 3 gibt es kostenlos als Download für Windows, für andere Betriebssysteme gibt es bisher nur die alten Versionen von InSSIDer.


eye home zur Startseite
lukie80 26. Mär 2013

Alternativ hilft auch schon eine legale Richtantenne oder eine Abschirmung der Antenne...

Eckstein 26. Mär 2013

"mit der Lupe suchen" wäre wohl die treffendere Formulierung gewesen. ;-) Aber Scherz...

volkerswelt 26. Mär 2013

ich bin die Zielgruppe ... :-) Computeraffin, aber Netzwerke ist nicht mein Fachgebiet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Gfeller Consulting & Partner AG, Region Schaffhausen (Schweiz)
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: Hauptsache die deutschen Hersteller planen was...

    Don_Danone | 19:11

  2. 100% Pragmatismus - würde woanders auch gut stehen...

    JouMxyzptlk | 19:06

  3. Re: Als Trekkie rollen sich mir da...

    ArcherV | 19:00

  4. Re: Überhaupt nicht erstrebenswert

    picaschaf | 19:00

  5. Re: Warp-Korridor

    ArcherV | 18:58


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel