Abo
  • Services:
Anzeige
Das Innere der iPhone-Android-Hülle Mesuit
Das Innere der iPhone-Android-Hülle Mesuit (Bild: Haimawan)

Mesuit: Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

Das Innere der iPhone-Android-Hülle Mesuit
Das Innere der iPhone-Android-Hülle Mesuit (Bild: Haimawan)

Kürzlich als Bastelei vorgestellt, bietet der chinesische Hersteller Haimawan tatsächliche eine Hülle an, die auf iPhones Android zum Laufen bringt. In der Hülle ist quasi ein zweites Smartphone eingebaut, samt zusätzlichem SIM-Slot.

Der chinesische Hersteller Haimawan bietet mit dem Mesuit eine Hülle an, die aus den iPhone-Modellen 6, 6S, 6 Plus und 6S Plus ein Android-Smartphone macht. Das iPhone wird in die Hülle gesteckt und nach dem Umschalten auf Android nur noch als Display genutzt.

Anzeige
  • Die iPhone-Android-Hülle Mesuit von Haimawan (Bild: Haimawan)
  • Die iPhone-Android-Hülle Mesuit von Haimawan (Bild: Haimawan)
  • Die iPhone-Android-Hülle Mesuit von Haimawan (Bild: Haimawan)
Die iPhone-Android-Hülle Mesuit von Haimawan (Bild: Haimawan)

Das Android-System läuft auf in der Hülle verbauter Technik, die mehr oder weniger der eines Mittelklasse-Smartphones entspricht. So sollten sich die Nutzer vom SoC nicht allzu viel erhoffen: Das Mediatek-Modell MT6753 ist bereits älter und hat acht A53-Kerne, die eine maximale Taktfrequenz von 1,5 GHz erreichen. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte.

Extraspeicher auch unter iOS nutzbar

Dieser kann auch vom iPhone im eigentlichen iPhone-Betrieb zur Auslagerung von Fotos genutzt werden. Außerdem hat das Mesuit-Cover Platz für eine zusätzliche SIM-Karte, die unter Android genutzt werden kann. Das Cover unterstützt LTE auf unbekannten Frequenzen sowie WLAN nach 802.11b/g/n, Bluetooth läuft in der Version 4.0.

Umgeschaltet wird über eine App, die auch den Akkustand der Hülle anzeigt. Die Android-Version ist offenbar eine vom Hersteller angepasste Distribution. Auf welcher Version diese basiert, ist nicht bekannt. Die Hülle für die iPhone-Modelle 6 und 6S hat einen Akku mit einer Nennladung von 1.700 mAh eingebaut, das größere Modell für die iPhones 6 Plus und 6S Plus hat 2.500 mAh.

Preise beginnen ab umgerechnet 136 Euro

Mesuit für das iPhone 6 und 6S wird in China für 1.000 Yuan verkauft, das sind umgerechnet 136 Euro. Die Version für das iPhone 6 Plus und 6S Plus kostet 177 Euro. Erst kürzlich hatte derr Bastler Nick Lee ein vergleichbares Projekt vorgestellt. Seine Konstruktion basiert auf dem Einplatinen-Rechner Lemaker Hikey.


eye home zur Startseite
ve2000 28. Jul 2016

Ich dachte "Freigang" sei nur Freitags, wurden die Bedingungen der, äähmm, "Einrichtung...

nille02 28. Jul 2016

Und damit man nicht Zwei Geräte in den Taschen herumliegen hat, kann man die Rücken der...

Geil ist Geil! 28. Jul 2016

steht doch da: Über eine App. Die App greift dann vermutlich über den Lightning-Anschluss...

RicoBrassers 28. Jul 2016

Nur echt mit Fischaugen-Linse für die Kamera(s). :D

NobodZ 27. Jul 2016

Gabs bereits schon. Scheitert sicherlich primär an Treibern für die Apple "speziefische...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM Projekt GmbH, Garching/München
  2. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  3. über Duerenhoff GmbH, Hannover
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...
  2. 599,00€ statt 699,00€ (Versandkostenfrei)
  3. 49,00€ statt 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  2. Amazon

    432 Milliarden mit falscher Ware

  3. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  4. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  5. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  6. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo

  7. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  8. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  9. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet

  10. Pepsi bestellt

    Tesla bekommt Großauftrag für Elektro-Lkw



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Die Deutschen:

    bofhl | 12:00

  2. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Trollversteher | 12:00

  3. Re: Ich bin mal gespannt...

    NMN | 11:57

  4. Re: Laaangweilig

    kamillentee | 11:57

  5. Re: Touristenrakete - wie abgehoben ist das denn?

    Tantalus | 11:56


  1. 12:03

  2. 11:49

  3. 11:23

  4. 11:04

  5. 10:45

  6. 10:30

  7. 09:41

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel