Messergebnisse: Neue Teslas fahren effizienter

Die US-Umweltschutzbehörde veröffentlicht die Verbrauchswerte des neuen Tesla-Modelljahrgangs. Effizientere Autos gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Model S, Model 3 und Model X
Model S, Model 3 und Model X (Bild: Tesla)

Die 2021-Modelle von Tesla sind in Sachen Effizienz nicht zu schlagen. Das zeigen die Zahlen der Umweltschutzbehörde Environmental Protection Agency (EPA).

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) im Bereich IT-Sicherheit
    Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart-Vaihingen
  2. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
Detailsuche

Die EPA veröffentlichte die Verbrauchswerte für die Teslas des Modelljahrgangs 2021, wie das Blog Electrek berichtete. Dabei werden die sogenannten MPGe-Werte angegeben. Mit dieser Abkürzung werden Meilen pro Gallone Benzinäquivalent bezeichnet. Die Werte werden von den Herstellern ermittelt. Gleiches gilt auch für Europa.

Dabei zeigt sich, dass das Model 3 Long Range AWD mit 134 MPGe oder 25 kWh pro 100 Meilen der Spitzenreiter ist. Die anderen Modelle Teslas belegen die weiteren oberen Plätze. An fünfter Stelle erscheint dann der Mini Cooper SE von BMW mit 108 MPGe.

In den Top-10 landen auch der Polestar 2 (92 MPGe) und der Volvo XC40 Elektro (79 MPGe).

Auch wenn Tesla zumindest in den USA die effizientesten Elektroautos baut, darf nicht vergessen werden, dass das Unternehmen in anderen Punkten Schwierigkeiten hat. So ist die Fertigungsqualität zumindest schwankend.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wochenrückblick: Jetzt schlägt´s 11!
    Wochenrückblick
    Jetzt schlägt´s 11!

    Golem.de-Wochenrückblick Windows 11 ist der Name von Microsofts neuem Betriebssystem und die E3 ist zu Ende. Die Woche im Video.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

JackIsBlackV8 30. Okt 2020

Das Lenkrad steht schief und er zieht dementsprechend zu einer Seite: dann solltest du...

ulink 29. Okt 2020

Wow! Einen Beitrag, in dem zu 100.0% hanebüchener Schwachsinn steht, liest man wirklich...

errich 29. Okt 2020

Mit WLTP vergleichst du Äpfel mit Birnen. Hier geht es um den amerikanischen EPA...

errich 29. Okt 2020

Das machen alle Autohersteller. Jeder Hersteller hat ein, teilweise sogar mehrere...

robinx999 29. Okt 2020

Naja in den Foren sowohl hier als auch in anderen gibt es ja auch genügend Leute die...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /