Messenger: Whatsapp rechnet Backups nicht mehr auf Google Drive an

Wer seine Whatsapp-Chats und die darüber erhaltenen Dateien über die App on Google Drive sichert, hat dort ab November 2018 mehr Platz zur Verfügung: Whatsapp hat bekanntgegeben, dass die Backups nicht mehr auf das Speichervolumen von Drive angerechnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp hat eine neue Regelung für seine Backups unter Android vorgestellt.
Whatsapp hat eine neue Regelung für seine Backups unter Android vorgestellt. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Ab dem 12. November 2018 werden Whatsapp-Backups nicht mehr auf das Volumen des Speicherdienstes Google Drive angerechnet. Whatsapp-Nutzer, die ihre Chats und Daten dort speichern, haben künftig also mehr Speicherplatz zur Verfügung, da das Backup nicht mehr zählt.

Stellenmarkt
  1. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Graduate Research Assistant (m/f/d) in the Research Group CAROLL
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Whatsapp hat die neue Regelung im Hilfebereich seiner Webseite veröffentlicht, wie Android Police herausgefunden hat. Einige Nutzer sollen auch eine E-Mail mit der Information erhalten haben.

Backups können mitunter mehrere Gigabyte Platz einnehmen

Für Standardnutzer von Google Drive ist die neue Regelung eine gute Nachricht: Diese haben nur 15 GByte Speicher zur Verfügung. Ein Whatsapp-Backup kann - je nachdem, wie Nutzer den Messenger verwenden - mehrere Gigabyte umfassen. Werden beispielsweise viele Videos geteilt, nehmen diese entsprechend Platz ein.

Whatsapp weist in seiner Ankündigung auf einen wichtigen Umstand der Umstellung hin: Backups, die seit einem Jahr und länger nicht aktualisiert wurden, werden aus Google Drive gelöscht. Wer also keine regelmäßigen Backups vornimmt, sollte seine Sicherung vor dem 12. November 2018 aktualisieren.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Sicherung des Chatverlaufs per Google Drive ist nur mit einem Android-Gerät möglich. Nutzer mit einem iPhone können das Backup in ihrer iCloud speichern. Die Umstellung von Whatsapp betrifft jedoch nur Google Drive, und nicht Apples Online-Speicherdienst. Ob Whatsapp auch mit Apple eine entsprechende Vereinbarung treffen wird, ist unbekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


486dx4-160 19. Aug 2018

Zwei Unternehmen mit marktbeherrschender Stellung, Facebook und Google, arbeiten zusammen...

Proctrap 18. Aug 2018

immerhin, etwas Beigeschmack hat es aber für mich

registrierungen... 18. Aug 2018

Du meinst weil man das nur über den Playstore bekommt? Steh aufm Schlauch.

goto10 18. Aug 2018

Und Foto-, Video- und Audiodateien sind deine Meinung nach keine sensiblen und...

SörenWillNichtH... 18. Aug 2018

*feix*



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl
Bitte nicht in Jamaika landen!

Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
Artikel
  1. Chrome: Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben
    Chrome
    Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben

    Google verfolgt Chrome-Nutzer angeblich auch im Inkognito-Modus. Gerichtsdokumente zeigen, dass Google die Probleme offenbar bewusst waren.

  2. Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
    Sonys Glaskolben-Lampe rockt

    Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  3. Aufbauspiel: Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön
    Aufbauspiel
    Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön

    Kanalsysteme und Seen: Eine kommende Erweiterung für Anno 1800 hübscht die Städte auf. Spielerische Auswirkungen hat der Kaufinhalt nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /