Abo
  • Services:
Anzeige
Whatsapp führt noch mehr Verschlüsselung ein.
Whatsapp führt noch mehr Verschlüsselung ein. (Bild: Flickr/Microsiervos/CC-BY 2.0)

Messenger: Whatsapp führt verschlüsselte iCloud-Backups ein

Whatsapp führt noch mehr Verschlüsselung ein.
Whatsapp führt noch mehr Verschlüsselung ein. (Bild: Flickr/Microsiervos/CC-BY 2.0)

Whatsapp sichert die Daten der Nutzer weiter ab: Die Backups von iPhone-Nutzern werden ab sofort verschlüsselt. Wie es mit Android aussieht, ist derzeit noch unklar.

Der zu Facebook gehörende Messengerdienst Whatsapp speichert Chatprotokolle von iPhone-Nutzern ab sofort verschlüsselt ab, wie The Telegraph berichtet. Der Messenger nutzt als Speicher Apples iCloud-Dienst. In der Vergangenheit gab es Befürchtungen, dass über die unverschlüsselten Protokolle ein Zugriff auf die eigentlich verschlüsselten Nachrichten möglich ist. Derzeit ist nicht bekannt, ob die Verschlüsselung auch bei Android-Nutzern aktiviert werden soll.

Anzeige

Die Backups sind nicht verpflichtend, Whatsapp fordert Nutzer aber immer wieder auf, ein Backup einzurichten. Damit ist es möglich, Chatverläufe aus der Vergangenheit zu lesen, selbst wenn Nutzer zwischendurch das Smartphone wechseln.

Details noch unklar

Whatsapp hat bislang nicht bekanntgegeben, wie die Verschlüsselung realisiert wird. Die standardmäßig aktive Ende-zu-Ende-Verschlüsselung führt weltweit immer wieder zu Kontroversen zwischen dem Unternehmen und Strafverfolgungsbehörden, die eine Hintertür für Ermittler fordern. Zuletzt waren die Forderungen in Großbritannien aufgekommen. Nach Streitigkeiten um Whatapp-Nutzerdaten war ein Manager von Facebook in Brasilien auch kurzzeitig im Gefängnis und der Dienst landesweit blockiert.

Derweil liegt Whatsapp weiter im Streit mit den deutschen Datenschutzbehörden. Dabei geht es um den umstrittenen Datenaustausch mit dem Mutterkonzern Facebook. Unklar ist derzeit vor allem, ob deutsches oder irisches Datenschutzrecht anzuwenden ist.

Wir haben Whatsapp um eine Stellungnahme zur Situation von Android-Nutzern und um Details des Verschlüsselungsverfahrens gebeten und werden den Artikel aktualisieren, sobald diese Informationen vorliegen.


eye home zur Startseite
Yian 11. Mai 2017

Das war einmal so. Habe kürzlich ein neues iOS Gerät aus einem iCloud-Backup...

franky_79 11. Mai 2017

Im Artikel geht es aber um iOS.

Xiut 10. Mai 2017

Es wäre super, wenn WhatsApp mal ein Tool anbieten würde, mit dem Backups durchstöbern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nash direct GmbH, Stuttgart oder Ulm
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    Typhlosion | 08:16

  2. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57

  3. Bandbreite statt Datenvolumen

    Kalihovic | 07:56

  4. Datacollector

    VigarLunaris | 07:55

  5. USK 12?

    gbpa005 | 07:54


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel