Abo
  • Services:

Messenger: Whatsapp bekommt offenbar Voicemail und Rückrufe

Ein Leak offenbart neue Funktionen für Whatsapp: Mit Voicemail und einer Benachrichtigung für entgangene Anrufe soll wohl die Telefonie gestärkt werden. Außerdem sollen Nutzer künftig auch ZIP-Archive verschicken können.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp
Whatsapp (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Mit einer Reihe neuer Funktionen soll offenbar die noch recht spartanische Telefonie von Whatsapp verbessert werden. Jedenfalls hat Phoneradar.com in einer Vorabversion deutliche Hinweise darauf gefunden, dass es bald eine Benachrichtigung für entgangene Anrufe mit einer einfach zu erreichenden Rückruftaste geben soll.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Außerdem soll es eine Voicemail geben. Dahinter könnte zwar ein Anrufbeantworter stecken, Phoneradar.com nimmt aber an, dass es eher um das Mitschneiden von Telefonaten geht. Die aufgezeichneten Mitschnitte sollen dann recht komfortabel als Datei verschickt werden können.

Rechtlich ist das nicht unproblematisch: Das Aufzeichnen von Telefonaten ohne das Einverständnis des Gegenübers ist hierzulande strafbar. Auch deshalb bieten das Smartphones von Haus aus normalerweise nicht an.

Laut dem Leak soll demnächst außerdem auch das Verschicken von ZIP-Dateien direkt über Whatsapp möglich sein. Bislang funktioniert das nur mit Doc-, Docx-, Pdf- und Vcf-Dateien.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 1.299,00€

Moe479 01. Mai 2016

die fähigkeit neuigkeiten von nach nachrichten unterscheiden zu können fußt auf dem was...

1nformatik 29. Apr 2016

Heutzutage ist doch alles ein Leak, verkauft sich einfach besser ;-)


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /