Messenger: Whatsapp bekommt Multi-Device-Funktion

Künftig sollen sich mehrere Geräte gleichzeitig mit einem Whatsapp-Konto verwenden lassen. Außerdem kommen einmalig anschaubare Fotos und Videos.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp hat neue Funktionen vorgestellt.
Whatsapp hat neue Funktionen vorgestellt. (Bild: Pixabay/Pixabay-Lizenz)

In einem Chat mit der Internetseite WABetaInfo haben Whatsapp-Chef Will Cathcart und Facebook-CEO Mark Zuckerberg Details zu kommenden Funktionen der Chat-App verraten. Dass die beiden hochrangigen Manager die Informationen über ein Whatsapp-Gespräch weitergegeben haben, erscheint etwas ungewöhnlich; die Unterhaltung wirkt stellenweise auch etwas merkwürdig.

Stellenmarkt
  1. Category Development Manager / Space Planning (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Die PR-Agentur von Whatsapp in Deutschland hat die Informationen allerdings mittlerweile bestätigt. Alle im Artikel erwähnten Zitate und Berichte seien authentisch, erklärt die Agentur.

Whatsapp soll demnach eine Multi-Device-Funktion erhalten. Damit lässt sich ein Konto auf mehreren Geräten gleichzeitig verwenden, ohne dass das ursprünglich verbundene Smartphone eine Internetverbindung haben muss wie bisher.

Multi-Device-Funktion soll bald kommen

Mark Zuckerberg zufolge sollen die Konversationen weiterhin Ende-zu-Ende-verschlüsselt sein. Die Herausforderung bestand ihm zufolge in der Synchronisation zwischen den einzelnen Geräten, die gut gelungen sein soll. Technische Informationen gibt es allerdings nicht. In den nächsten ein oder zwei Monaten soll die Funktion an Betatester verteilt werden.

Zu den weiteren technischen Neuerungen gehört eine Funktion, mit der Fotos und Videos so gesendet werden können, dass sie sich nur einmalig anschauen lassen. Eine vergleichbare Funktion gibt es bei anderen Messengern wie etwa Signal bereits länger.

Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen

Außerdem soll die Funktion erweitert werden, die es erlaubt, dass sich Nachrichten selbst löschen. Künftig können Nutzer in den Optionen von Whatsapp einen Selbstlöschen-Modus aktivieren, der dann für alle neuen Chats gilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

MrKlein 05. Jun 2021 / Themenstart

Und wenn der Server die Daten verschlüsselt, kann (und muss) er sie auch wieder...

ldlx 04. Jun 2021 / Themenstart

Warum genau soll eine SIM-Karte erforderlich sein, um ein WA-Konto einzurichten? Es wird...

ChMu 03. Jun 2021 / Themenstart

Really? Wenn Du im Target eines Geheimdienstes stehst, duerfte Whats App Dein kleinstes...

TeK 03. Jun 2021 / Themenstart

Merkt man hier gerade besonders gut. Und alles nur, weil man sich mit den neuen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /