Abo
  • Services:
Anzeige
Telegram-Nutzer können ab sofort auch verschlüsselt telefonieren.
Telegram-Nutzer können ab sofort auch verschlüsselt telefonieren. (Bild: Telegram)

Messenger: Telegram führt Telefonie ein

Telegram-Nutzer können ab sofort auch verschlüsselt telefonieren.
Telegram-Nutzer können ab sofort auch verschlüsselt telefonieren. (Bild: Telegram)

Voice Calls heißt die neue Funktion im Messenger Telegram, über die Nutzer verschlüsselte Telefonate führen können - zunächst in Europa. Telegram nutzt dafür seine eigene umstrittene Verschlüsselung.

In Europa können Telegram-Nutzer künftig auch telefonieren. In der aktuellen Version 3.18 wurde diese Funktion freigeschaltet. Telegram nutzt dafür weiterhin seine eigene Verschlüsselung. Gleichzeitig setzt das Unternehmen einige Funktionen um, die es bei anderen vergleichbaren Messengern nicht immer gibt: Nutzer können beispielsweise die Sprachqualität heruntersetzen, um Bandbreite zu sparen.

Anzeige

Telegram will die Komplexität beim Aufbau verschlüsselter Verbindungen möglichst intuitiv gestalten. Statt über komplizierte Passwörter sollen Anwender über Emojis einen erfolgreichen Schlüsselaustausch für abhörsichere Verbindungen bestätigen. Die Emojis ersetzen die sogenannten Short Authentication Strings (SAS), die von den Teilnehmern verglichen werden. Stimmen die vier angezeigten Emojis nicht überein, wird die Verbindung als unsicher eingestuft. Insgesamt stehen 333 verschiedene Emojis zur Verfügung.

Dynamische Sprachqualität

Wo möglich werden Peer-to-peer-Verbindungen für die Telefonie verwendet. Telegram verspricht dabei eine gute Sprachqualität bei geringer Bandbreite. Falls keine direkte Verbindung möglich sein sollte, werden die Telefonate über die Telegram-Server geleitet, die bislang auch für Nachrichten verwendet werden. Nach und nach sollen weitere Server umgerüstet werden, um letztendlich ein weltweites Netz zur Verfügung zu stellen.

Die Telegram-App soll mit Hilfe diverser Parameter, darunter Netzwerkqualität, Ping-Zeiten und der prozentualen Anzahl von verlorenen Datenpaketen, laufend eine optimale Sprachqualität gewährleisten können. Diese Parameter werden auch bei künftigen Telefonaten verwendet. Standardmäßig versucht die App auch, einen möglichst geringen Datenverbrauch bei Telefonaten zu ermitteln. Das Unternehmen versichert, dass es dabei nur technische Informationen sammelt.

Angepasste Sprach- und Videoqualität

In der App können Nutzer aber auch in den Optionen einstellen, immer eine geringere Bandbreite zu verwenden. Dabei soll der Datenverbrauch um 25 bis 30 Prozent bei geringerer Sprachqualität sinken. Zudem sollen Benutzer in ihrem Adressbuch festlegen können, ob alle, nur Kontakte im Adressbuch oder auch niemand sie anrufen darf. Außerdem hat Telegram eine neue Funktion integriert, mit der Nutzer die Kompression zu versendenden Videos in fünf Stufen herabsetzen können, um den Datenverbrauch zu senken.

Telegram ist nicht unumstritten. Abseits der Vorwürfe, die Software sei für die Verbreitung von Hasspropaganda verwendet worden, denen das Unternehmen bereits entgegengetreten ist, gibt es auch Kritik an der eigenen eingesetzten Verschlüsselung; unter anderem von dem renommierten Sicherheitsexperten Matthew Green. Allerdings konnte bislang niemand die von Telegram ausgelobten Preisgelder einheimsen, die demjenigen versprochen wurden, der die Verschlüsselung knackt. Anfang August 2016 soll es iranischen Hackern jedoch gelungen sein, an einige Nutzerkonten zu gelangen.


eye home zur Startseite
EmilViktor 19. Mai 2017

Das ist ok https://goo.gl/wLG4fB ?

ChristianKG 01. Apr 2017

Smartphone-unabhängige Verwendung an mehreren Geräten gleichzeitig, auch am PC und Mac...

ChristianKG 01. Apr 2017

Ist jetzt aber kein Telegram-spezifisches Problem oder bei welchem Messenger ist 2FA...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Ratbacher GmbH, Raum Berlin
  3. Deutsche Telekom AG, Berlin, Bonn, Dresden, Darmstadt, Münster
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. inklusive Wonder Woman Comic
  3. (u. a. Underworld Awakening 9,99€, Der Hobbit 3 9,99€ und Predestination 6,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Petya-Ransomware Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen
  2. Internet Lädt noch
  3. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen

  1. Re: Was jetzt?

    HerrMannelig | 00:33

  2. Re: Ist nicht wahr - warten auf das Auto kann...

    DerDy | 00:22

  3. Re: "der gesamte Auftrag sei leider fehlerhaft im...

    fabische | 00:18

  4. Re: gewolltes "zusatzgeschäft"

    DerDy | 00:08

  5. Re: Dafür mag ich ihn ...

    SelfEsteem | 00:07


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel