Abo
  • Services:

Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Whatsapp kann jetzt auch telefoniert werden.
Mit Whatsapp kann jetzt auch telefoniert werden. (Bild: Whatsapp)

Über Whatsapp können Nutzer nun auch mit ihren Kontakten telefonieren. Die entsprechende Funktion wird aktuell offenbar freigeschaltet, wie verschiedene Nutzer auf Reddit berichten.

Aktuelle Version von Whatsapp nötig

Stellenmarkt
  1. ADAC e.V., Landsberg am Lech
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Um die Telefoniefunktion nutzen zu können, benötigen Nutzer die aktuelle Version von Whatsapp. Diese ist bei Android meist nicht im Play Store zu finden, sondern direkt auf der Internetseite von Whatsapp. Die Version, mit der telefoniert werden kann, hat laut den Reddit-Nutzern die Versionsnummer 2.11.508.

Diese findet sich auch auf der deutschsprachigen Whatsapp-Seite. Wir haben uns die Version installiert, können aber noch keine Telefonie benutzen. Die Funktion ist auch noch nicht sichtbar. Grund ist offenbar eine schrittweise Verteilung.

Allerdings soll es möglich sein, über einen Whatsapp-Anruf die Telefonoption bei einem anderen Nutzer freizuschalten. Dafür muss dieser die aktuelle Version installiert haben. Bei Reddit berichten Nutzer davon, einen Whatsapp-Anruf von einem ihrer Kontakte erhalten zu haben, anschließend konnten sie auch mit der App telefonieren. Manche Nutzer mussten Whatsapp lediglich schließen und wieder öffnen, andere hingegen berichten von einer fälligen Neuinstallation.

Mögliche Konkurrenz zu Skype

Sollte die neue Telefoniefunktion zuverlässig funktionieren, könnte Whatsapp zu einem starken Konkurrenten für Skype werden. Whatsapp dürfte der am weitesten verbreitete Chat-Client sein, die zusätzliche Möglichkeit für Telefongespräche könnte Skype für manchen Nutzer überflüssig machen.

Whatsapp erweitert sein Angebot aktuell stark. Erst vor kurzem wurde der Web-Client eingeführt, mit dem Nutzer Whatsapp über ihren Chrome-Browser verwenden können. Untersuchungen eines Datenexperten haben allerdings gezeigt, dass der Web-Client nicht ganz ausgereift ist.



Anzeige
Top-Angebote

wa_nachrichten 18. Feb 2015

Auf meinem Android :-)

Snoozel 05. Feb 2015

WhatsApp haben aber weit mehr Leute auf ihrem Smartphone als die Facebook-App - und oft...

__destruct() 02. Feb 2015

Man kann auch einfach den Schlüssel für dieses Medium weitergeben.

Spinnerette 02. Feb 2015

Die Frage ist ernstgemeint: Wo wäre denn da der Sinn? Es geht doch -so glaube ich es...

MickeyKay 02. Feb 2015

Korrekt. Die verkaufen nicht "die Daten". Sie verkaufen Anzeigenplätze (Werbung) über...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /